...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter

Vertebroplastie: Studie zur Wirksamkeit

Die Behandlung von osteoporotischen Wirbelkörperfrakturen mittels Vertebroplastie (zur Erklärung des Begriffs siehe früherer Artikel zum Thema Kyphoplastie und Vertebroplastie)  hat sich nicht nur in Deutschland als eine Art  “Standardverfahren” durchgesetzt.

Die Ergebnisse zweier Studien lassen allerdings Zweifel an der Wirksamkeit dieser minimalinvasiven Maßnahme aufkommen. In den USA und Australien wurden zwei Gruppen von Patienten jeweils mit einer “echten”  und mit einer Schein-Vertebroplastie behandelt.  Bei beiden Behandlungsmethoden besserten sich die Beschwerden der Betroffenen.

Weitere Informationen beim Ärzteblatt.

Minimal-invasive Schmerztherapie: Injektionen

März 11, 2009 by Christoph Weigand  
Filed under Wissenschaft

schmerztherapie-lwsEinen schönen Überblick zu den minimalinvasiven Injektionstherapien im Bereich der Lendenwirbelsäule bietet die Dissertation von Roshan Marmavar:

Topographisch anatomische Grundlagen zur epiduralen perineuralen Injektion an der Lendenwirbelsäule

Anhand von Modellabbildungen und (CT-)Bildern werden folgende Verfahren erläutert/demonstriert:

  • Lumbale Spinalwurzelanalgesie
  • Facettengelenksinfiltrationen
  • Epidurale dorsale Injektionen
  • Epidurale sakrale Injektionen
  • Epidurale perineurale Injektionen
  • Sonstige epidurale Injektionstechniken

Weiterhin erhält man einen Überblick zu den Medikamenten, die beim jeweiligen Therapieverfahren verwendet werden (“Pharmakologische Grundlagen”).