...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter

Segmentale Instabilität

4. Februar 2009 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Wissenschaft

Fällt der Terminus “(segmentale) Instabilität” im Zuge der ärztlichen/therapeutischen Erläuterung der Ursachen für den anhaltenden Rückenschmerz bei Patienten, packt mich regelmäßig das kalte Grausen.

Nicht, daß es sie nicht gäbe oder sie nicht therapierbar wäre – vielmehr wird ein komplexer biomechanischer Zusammenhang auf einen fachsprachlichen Knochen reduziert, der den Patienten vorgeworfen wird.

Damit Ihr als Betroffene (oder Therapeuten ;-) )wißt, um was genau es sich bei der segmentalen Instabilität handelt (und ggf. Anregungen für die Therapie erhaltet), empfehle ich die Lektüre einer Diplomarbeit einer Physiotherapeutin, die sich mit genau diesem Thema beschäftigt.

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Ähnliche Artikel: