...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter

Keine Schonung bei Rückenschmerzen

14. Juli 2009 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Rückenschmerzen, Wissenschaft

Die Vermeidung von körperlichen Aktivitäten bei Rückenschmerzen führt in den seltensten Fällen zu einer Verbesserung der Schmerzsituation.
Dennoch werden laut einer aktuellen Studie an der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg oftmals eher passiver Therapiemaßnahmen bei Rückenschmerzen eingeleitet, wodurch auch das subjektive Empfinden bzw. die Erwartungshaltung (->Ruhe hilft am besten) der Patienten “befriedigt” wird. Dies führt allerdings langfristig nicht zum gewünschten Therapieergebnis.

Die Autoren der Studie fordern deshalb sowohl von ärztlicher Seite als auch bei den Betroffenen  eine “aktivere Grundeinstellung” bei der Therapie von Rückenschmerzen.

Kommentare:

Ein Kommentar zu “Keine Schonung bei Rückenschmerzen”
    • Robert sagt:

      …das ist auch exakt die Erfahrung aus der Praxis eines Personal Trainers. Das Aufbrechen der passiven Gedankenmuster, die wiederum zur körperlichen Passivität bei den Patienten führt, steht an erster Stelle.Keine noch so gute passive Handlung ist besser als die schlechteste aktive Maßnahme, dass bleibt ein Fakt.

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Ähnliche Artikel: