...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter

Bewegungsanalyse: Spondylodese vs. Bandscheibenprothese

6. Februar 2010 von Christoph Weigand  
Abgespeichert unter: Rückenschmerzen, Wissenschaft

Hinweis auf eine relativ “frische” Dissertation (10/2009) an der medizinischen Fakultät der LMU München: Gottwald, Florian: Vergleichende, nichtinvasive Bewegungsanalyse der Wirbelsäule zwischen lumbalen Spondylodesen, der Zwischenwirbelendoprothese Typ Charite und einem wirbelsäulengesunden Kollektiv. Im Kontext Spondylodese ggf. von Interesse: Spondylodese HWS Spondylodesen: Langzeitergebnisse Spondylodese: alternative Methode Wirbelkörper-Fusion – Video Facettengelenke: Gelenkflächenimplantat

Einstellung zu Rückenschmerzen in anderen Kulturen

16. August 2009 von Christoph Weigand  
Abgespeichert unter: Rückenschmerzen, Wissenschaft

Hinweis auf die Dissertation von Chuang, Ching-Ho: Überzeugungen und Einstellungen zu Rückenschmerzen bei Deutschen und Taiwanern Weitere Dissertationen zum Thema Rückenschmerzen, Wirbelsäule und Bandscheiben sind z.B.  in der Quellensammlung Wirbelsäule und den montäglichen Bandscheiben-Links zu finden.

Vertebroplastie: Studie zur Wirksamkeit

7. August 2009 von Christoph Weigand  
Abgespeichert unter: Rückenschmerzen, Wissenschaft

Die Behandlung von osteoporotischen Wirbelkörperfrakturen mittels Vertebroplastie (zur Erklärung des Begriffs siehe früherer Artikel zum Thema Kyphoplastie und Vertebroplastie)  hat sich nicht nur in Deutschland als eine Art  “Standardverfahren” durchgesetzt. Die Ergebnisse zweier Studien lassen allerdings Zweifel an der Wirksamkeit dieser minimalinvasiven Maßnahme aufkommen. In den USA und Australien wurden zwei Gruppen von Patienten jeweils [...]

Keine Schonung bei Rückenschmerzen

14. Juli 2009 von Christoph Weigand  
Abgespeichert unter: Rückenschmerzen, Wissenschaft

Die Vermeidung von körperlichen Aktivitäten bei Rückenschmerzen führt in den seltensten Fällen zu einer Verbesserung der Schmerzsituation. Dennoch werden laut einer aktuellen Studie an der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg oftmals eher passiver Therapiemaßnahmen bei Rückenschmerzen eingeleitet, wodurch auch das subjektive Empfinden bzw. die Erwartungshaltung (->Ruhe hilft am besten) der Patienten “befriedigt” wird. Dies führt allerdings langfristig [...]