...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Wirbelsäulenimplantate mit guten Zahlen

29. Oktober 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben, Rückenschmerzen

In einem Artikel der Welt ist nachzulesen, daß der jährliche weltweite Umsatz mit Wirbelsäulenimplantaten eine Wachstumsrate von geschätzten 14-18 Prozent aufweist.

Wenn mich nicht alles täuscht, wird doch derzeit oftmals die Effektivität von operativen Maßnahmen an der Wirbelsäule in Frage gestellt, hm…

Fairer Weise muß ich allerdings auch sagen, daß ich mittlerweile eine Reihe von Patienten behandelt habe, denen es nach solchen Operationen sehr viel besser geht. Wie bei vielen anderen Dingen scheiden sich auch in diesem Fall die Geister. Für mich sind Implantate die “letzte Instanz” und ich freue mich über jedes Jahr im titanfreien Zustand. Außerdem erlaubt jedes implantatfreie Jahr eine bessere Risikoabschätzung, da bessere Langzeitstudien vorliegen. Schließlich ist es noch gar nicht so lange her, daß in Deutschland die erste künstliche Bandscheibe implantiert wurde.

Soviel ich weiß, war Prof. Schönmayr aus der Horst Schmidt Klinik in Wiesbaden einer der ersten, der vor ca. 8-9 (?) Jahren ein Bandscheibenimplantat eingesetzt hat.

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: