...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Windows Live Writer – erster Test

7. Juni 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Off Topic

Nachdem ich heute bei heute bei ProBloggerWorld lesen konnte, daß Rene ziemlich auf den Windows steht, teste ich die Software auch mal an.

Zu Hause blogge ich grundsätzlich mit , aber vielleicht bietet sich ja mit dem Live Writer eine gute Alternative.

Ich probier’ einfach ein wenig ‘rum, um zu sehen, wie der Beitrag nachher aussieht, also nicht über die Sinnfreiheit wundern ;-)

Funktionstest: “Karte einfügen” – Hat nicht funktioniert bzw. elend lange gedauert, inklusive verwirrter Fehlermeldung. Den Snapshot konnte ich allerdings problemlos einfügen. Scheint allerdings etwas unscharf zu sein. Mal sehen, wie’s im Blog ‘rüberkommt

 bild 

Funktionstest: “Tabelle einfügen” – Funktioniert – hätte ich schon oft benötigt.

Feld 1     1
Feld 2   Hallo 5
      6
       

 

Funktionstest: Dieser Text soll als h5 Überschrift erscheinen

Funktionsttest “Aufzählung”: Klappt !

  • Erstens
  • Zweitens
  • Drittens
  • Viertens
  1. Eins
  2. Zwei
  3. Drei
  4. Vier

Funktionstest “Zitat”:

Dies ist ein Zitat, sollte eingerückt erscheinen

Funktionstest “Schriftfarbe formatieren”: Dieser Text sollte in Rot erscheinen

Funktionstest “Schriftart formatieren”: Dieser Text sollte in Arial 14 erscheinen.

Funktionstest “Text rechtsbündig”

Nochmal die Karte (Wiesbaden) - auf der Arbeitsfläche seh’ ich jetzt nur ein kleines Feld “Karte anzeigen”

 

Uff, hier gibt’s noch massig Funktionen. Schaut’s Euch lieber selbst in aller Ruhe an.
Ich klick’ jetzt auf “Veröffentlichen” – We’ll see ;-)

Edit (nach Veröffentlichung): Sieht gut aus, werde ich noch genauer unter die Lupe nehmen.
Besonders hat’s mir die Textformatierung und die Tabellenfunktion angetan.
Das Bild ist tatsächlich etwas verschwommen, liegt bei mir glasklar vor, hm…
Kartenfunktion scheint mir für die Füße, da binde ich lieber Google Maps ein.

Aber sonst: Cooles Ding, danke für den Tipp

Ein LiveWriterBlog gibt’s auch, sehe ich gerade – gut zu wissen ;-)

Kommentare:

3 Kommentare zu “Windows Live Writer – erster Test”
    • Markus M. sagt:

      Wie sieht es denn mit dem Urheberrecht für diese Karten auf. Es ist ja ein alter Hut, dass man, wenn man Karten einbindet schnell in die Abmahnfalle treten kann. Wie sieht hier die Lage aus???

      mfg,
      Markus

    • Nun ja – wenn Google bei den G-Maps schon den Code zum Einbinden zur Verfügung stellt, sehe ich für den Webmaster/Blogger da kein Problem ;-)

      Bei vielen anderen Anbietern würde ich allerdings dringend von C+P abraten.

Trackbacks

Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
  1. [...] Weigand 8 Juni 2007 Diesen Beitrag kommentieren Ich hätte mich wirklich schnell an den Live Writer gewöhnen können. Läßt sich im Prinzip gut mit [...]



Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: