...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Was mich etwas nachdenklich stimmt …

17. Oktober 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Blogging, Kurioses

… ist die Tatsache, daß die Starker Rücken-Hauptseite (sofern man sie noch als solche bezeichnen mag) mit Ihren paar Seiten nach wie vor hinsichtlich der Besucherzahlen das Bandscheiben-Blog locker in den Sack steckt. Vor ein paar Tagen habe ich mal separate Besucherzähler laufen lassen (ansonsten ist auf allen Seiten derselbe Code eingebaut, weil das die Arbeit erleichtert).

Ca. 30 über ein Jahr nahezu unveränderte Seiten reichen also aus, um mehr als tausend Einzelseiten im Blog den Rang abzulaufen – wirklich erstaunlich !
Insofern muß eine zweigleisige Strategie keine unbedingt schlechte Lösung sein:
Einige “statische Seiten”, die in regelmaßigen Abständen vom “dynamischen” Blog mit schönen Backlinks versorgt werden, scheinen den Reifungsprozeß in Richtung qualitative Wertigkeit (im Sinne der Einordnung durch Google) durchaus positiv beeinflussen zu können.
Teilweise habe ich Seiten in den letzten 18 Monaten nur ein einziges Mal mit dem entsprechenden Linktext versorgt (selbstverständlich bei Vorkommen des Keywords an verlinkter Stelle) und ranke nun zu wirklich “Nicht-08/15″ Suchbegiffen in ordentlichen Positionen.

Das gibt allerdings insofern zu denken, als unter Umständen die “Strategie” der Seite nicht nur auf eine Anreicherung der Inhalte des Blogs ausgerichtet sein sollte. Unter Umständen ist es sinnvoll, die (hinsichtlich des Codes) grottenschlechte Hauptseite einer Überarbeitung zu unterziehen und sie um einige sinnvolle Schwerpunkte zu erweitern. Klingt nach viel Arbeit und schreckt mich derzeit noch ab. Aber vielleicht kommt ja irgendwann die legendäre Schreibblo(g)ckade und ich kann mich anderen Dingen widmen…

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: