...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Vier Gründe

12. März 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Medizin

… warum Gesundheitsstudien für die Füße sind.
Und was können wir tun ?

One reason people rely on health studies is to avoid having to think for themselves. They want someone else to give them certainty. But if you accept the duty of thinking for yourself and drawing your own conclusions from direct experience, you’ll end up with a much simpler and more actionable understanding of human health.

Thanks, Steve :-)

Kommentare:

2 Kommentare zu “Vier Gründe”
    • holki sagt:

      Dem kann ich auch nur zustimmen. Ich finde es aber auch wichtig sich selber über einige Sachen zu informieren. Zum Beispiel wenn es wirklich nicht ohne Medikamente geht sollte man sich auf jeden Fall über mehr als das was in den Packungsbeilagen steht informieren. Meistens bekommt man bereits im www allein zum Wirkstoff einiges an Informationen (da sollte natürlich nicht nur auf den Seiten von Pharmakonzernen suchen sondern eben auch auf Seiten von heilpraktikern und anderen). Am besten ist es aber wirklich auf die Signale des Körpers zu hören. Man sollte auf jeden Fall schmerzen reagieren (denn diese kommen nicht umsonst und ohne Grund) und dann sollte man etwas versuchen was dem Gut tut und das erfährt man meistens besser durch seine eigene Erfahrung als durch irgend welche Ratschläge vom Arzt der einen eins zwei mal im Jahr sieht und damit bei weitem nicht so gut kennt wie man sich selber. Oft hatte ich beobachtet, dass die versuchen Symptone dingfest zu machen damit sie ein bestimmtes Medikament verordnen können (nicht alle nur einige Ärzte).

    • Anja sagt:

      Ja, mittlerweile ist es leider so, dass einem die Ärzte nicht immer weiterhelfen, sondern im schlimmsten Fall nur auf die Kohle schauen. Hier Röntgen, ETG, da ein Test, dort ein Test und nichts kommt dabei raus.

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: