...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Trainingssteuerung mit dem iPhone

13. Februar 2009 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Sportliches, iPhone

Vor wenigen Tagen hatte ich auf ein Produkt hingewiesen, daß eine Übertragung von Herfrequenzdaten auf das iPhone ermöglicht. Es geht hierbei also darum, in Kombination mit anderen erfassten Daten das Training möglichst genau lokal (also auf dem iPhone) zu dokumentieren.

Sportics.net geht hinsichtlich dieser Dokumentation einige Schritte weiter, wobei es sich um keine lokale Auswertung von Daten handelt, sondern die “Trainingssteuerung” über eine Internet-Plattform erfolgt (bzw. zukünftig erfolgen soll, denn aktuell ist die benötigte Anwendung noch nicht im App-Store verfügbar, siehe auch Pressemeldung vom 12.02.09).

sportics

Bei der Dokumentation des Trainings wird nicht nur auf die Herzfrequenz zurückgegriffen – als zusätzliche Option ist es außerdem möglich, die GPS-Funktionalität des iPhones zu nutzen, indem ein die Position des Trainierenden ermittelt und in Echtzeit auf die Plattform übertragen wird. Weiterhin können kurze Textmitteilungen (ebenfalls in Echtzeit) über die Plattform zugestellt werden, auf die er/sie reagieren kann.

Mehrwert?
Abgesehen von den unzähligen Nerds, die auf genau diese Form von Trainingsdokumentation stehen, bietet der Dienst aus meiner Sicht insbesondere Vorteile für die Trainingsüberwachung, -dokumentation und -steuerung von (Leistungs-/Profi-) Sportlern, deren Trainer nicht permanent während des Trainings anwesend ist. Aber auch im Bereich Personaltraining sehe ich durchaus Potential.
Die Plattform bietet übrigens noch zahlreiche, weitere Dokumentations- und Auswertungsfunktionen, schaut’ Euch am besten selbst an.
Zukünftig soll übrigens auch möglich sein, das Angebot mit anderen Mobiltelefonen zu nutzen.

Frage an die Betreiber: Warum sind im sog. ‘Blog’ eigentlich nur Nachrichten/Mitteilungen des Systemmanagers zu finden? Da würde ich ein paar “persönlichere” Artikel und Mitteilungen erwarten, wenn eine Plattform promotet werden soll.

*Artikel nicht ‘gesponsort’*

Kommentare:

Ein Kommentar zu “Trainingssteuerung mit dem iPhone”

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: