...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Tipps zum Thema Laufschuhe und Laufschuhkauf

14. Januar 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben, Medizin, Sportliches

Viele von Euch haben bestimmt schon daran gedacht, endlich mal wieder aktiv zu werden. Gymnastik, Nordic Walking, Wassergymnastik, Schwimmen – die Möglichkeiten sind im Prinzip unbegrenzt.running

Die Mehrheit entscheidet sich immer noch für’s Laufen, da spürt man die Belastung und weiß danach, was man getan hat ;-)
Mittlerweile wird ein gemäßigtes Laufprogramm von vielen Ärzten sogar bei Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen empfohlen.
Die wenigsten denken allerdings bei Ihren guten Vorsätzen an die wichtigste Komponente der zukünftigen Läufer-Karriere: den Laufschuh.

Nicht selten entstehen orthopädischen Probleme aus der Verwendung des falschem Equipments, insbesondere bei der Auswahl des Laufschuhs sollte man sich Experten anvertrauen, da ein falsches Modell vom falschen Hersteller sich nicht nur negativ auf die Füße, sondern den kompletten Bewegungsapparat auswirken kann.
Der falschen Auswahl von Laufschuhen versucht laufschuhkauf.de vorzubeugen.
Über 27 Tipps erhält der (zukünftige) Läufer Anregungen und Empfehlungen, was vor und während des Kaufs von Laufschuhen beachtet werden sollte.

Bild: schmidt.koeln-aboutpixel.de

Kommentare:

Ein Kommentar zu “Tipps zum Thema Laufschuhe und Laufschuhkauf”

    Trackbacks

    Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
    1. [...] Christoph Weigand Januar 21st, 2007 Ja, Ihr lest richtig ! Der Ursache vieler Rückenbeschwerden ist zwei Etagen tiefer zu suchen – bei den Füßen. Vor kurzem hatte ich diesbezüglich im Zusammenhang mit dem Erwerb von Laufschuhen auf die Wechselwirkung Füße-> Rücken aufmerksam gemacht und mich in einem etwas längeren Artikel über die Auswirkungen einer nicht optimalen Fußstellung auf Knie, Hüfte und Lendenwirbelsäule ausgelassen. Btw – nicht nur Läufer und Walker sollten sich von Zeit zu Zeit ihre Füße genauer betrachten und ggf. von einem Fachmann begutachten lassen. Auch im Alltag machen wir unter Umständen täglich mehrere tausend Schritte. Oder denkt einfach an die stehenden Berufe (Verkäufer(in), Friseur(in), Masseur(in), Briefzusteller(in) usw.). Aber die Quanten sind ja immer schön verpackt und wie heißt es so schön: “Aus den Augen, aus dem Sinn”. [...]



    Hier kannst Du kommentieren:

    Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

    Vielleicht von Interesse für Dich: