...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Steinlaus im Osten nahezu ausgerottet

21. Oktober 2008 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Kurioses, Off Topic

Da zur Erforschung der Steinlaus neuerdings ein Weblog zur Verfügung steht, beteiligt sich das Bandscheiben-Blog kurzerhand am Erkenntnisgewinn, indem ich Redaktion des Pschyrembel auf die dramatischen Zustände in den “neuen Bundesländern” hinweise.

Während weite Teile des Westens dem kleinen Nager offenbar gute Bedingungen bieten, scheint ihm im Osten des Landes aus unerfindlichen Gründen die Lebensgrundlage entzogen worden zu sein, wobei auch der Geburtsort des Entdeckers der Petrophaga lorioti keine Ausnahme darstellt.

Steinlaus1

Internationale Bemühungen um den Erhalt der Art geben jedoch Grund zur Hoffnung, denn frühe Umsiedelungen einzelner Populationen haben neue Lebensräume in einigen Ländern Europas, den USA und Australien erschlossen:

Steinlaus2

Falls jemand von Euch eigene Recherchen zur Steinlaus angestellt haben sollte, zögert bitte nicht, die Ergebnisse mitzuteilen ;-)

Quelle für die Abbildungen: Google Insights for Search

Kommentare:

3 Kommentare zu “Steinlaus im Osten nahezu ausgerottet”

    Trackbacks

    Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
    1. [...] in den östlichen Bundesländern aufmerksam. Der diplomierte Sportlehrer, Masseur und Bademeister Christoph Weigand hat festgestellt, dass die Steinlaus in einzelnen Gebieten nahezu ausgestorben sei. Woran mag das liegen? Unsere [...]

    2. [...] Zeit beschäftigt sich die halbe Republik mit dieser Plage. Im Bandscheiben -Blog wird versucht die Verbreitung der Steinlaus sowohl in der Bundesrepublik Deutschland als auch [...]

    3. [...] – Bakterien sind schuld? Böse Zungen munkeln, man hätte auch schon die Steinlaus am Ischias [...]



    Hier kannst Du kommentieren:

    Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

    Vielleicht von Interesse für Dich: