...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Sinnfreie Ursachenforschung

12. August 2008 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Krankengymnastik, Massage

Habe zwei Stunden damit zugebracht, irgendwo im Web statistische Daten für dieses seltsame Phänomen zu extrahieren:

Massage vs

Jedes Jahr, zur gleichen Zeit, kurz vor Weihnachten, sackt das Suchvolumen für Physiotherapie (und Therapiemaßnahmen wie Lymphdrainage, manuelle Therapie, Bobath etc. – haben aber ein zu geringes Volumen, um es hier zu veranschaulichen) ab, während das Volumen für Massage ansteigt.

Mögliche Erklärungen:

  • Zu Weihnachten werden Massagen verschenkt und keiner hat Lust, sich im Geschenkestress zur Therapie zu begeben.

Ehrlich:
Keine Ahnung, alles Spekulation, Zeit verplempert.

Wer will, kann mitspekulieren ;-)

Kommentare:

13 Kommentare zu “Sinnfreie Ursachenforschung”
    • steffen sagt:

      ich versuch einmal eine These… du bist ja ehr der Fachmann für Physiotherapie

      Ich verbinde Physiotherapie mit Fußball – und auch die nutzer irgendwie damit – zu der Zeit ist Winterpause.

      Ich habe mal versucht über die Begriffe noch Fußball zu legen (bißchen problematisch da es viel höheres Suchaufkommen hat) aber ich sehe auch an den Punkten ein Nachlassen dieses Begriffs.

      Also meine These – Physiotherapie sakt ab weil in der Winterpause keine Fußballer das benötigen und deshalb auch nicht danach suchen

      Wie findest die!? :-) Ich hab mich immerhin angestrengt..

    • Und nach Weihnachten (so bis Ostern…) steigt das Suchvolumen für Physiotherapie wg. der “kaputten” Skifahrer?

    • steffen sagt:

      ja hmm. finde es spontan mal ein erklärungsansatz.

      siehst du auch den knax in der mitte vom jahr!?

      physiotherapie stabil – massage macht jährlich einen hacken nach oben und fällt nach ca. einem monat wieder!?

    • Wir werden eh’ nicht ‘drauf kommen. Wahrscheinlich nur ein generierter Pseudo-Bug, der Statistik-Jünger quälen soll.
      Den Anstieg bis Ostern kann ich allerdings nicht erkennen, Nicole !?

    • Mit Brille kann ich’s auch nicht ;-) Vielleicht so “Ferienwellen” – Weinachten und Fasching… Ist aber bestimmt auch von den Schneeverhältnissen abhängig (?)

    • … oder vom Vollmond … ;-)

    • … aber der ist nicht jedes Jahr zur gleichen Zeit … hmmmm

    • … davon hängt’s ja ab, wann Ostern und Fasching ist…

    • … Katholikin ?
      Dann müßte sich der Peak also in jedem Jahr leicht verlagern – tut er aber nicht.
      Ich biete die Spekulations-Kapitulation an.

    • Der aufmerksame pimp-yourself-Leser weiß, dass ich mich schon längst als solche geoutet habe ;-)

      Ich schließe mich der Kapitulation an.

      Mein Physio hat aber gesagt, wenn’s mit dem Schnee nix g’scheit’s ist, ist in der Praxis auch viel weniger los… Mir war das vorletzten Winter ganz recht :-)

    • “Der aufmerksame pimp-yourself-Leser weiß, dass ich mich schon längst als solche geoutet habe”

      Das hat gesessen ;-)

    • Sorry, bin grad gut drauf… vormittägliches “Hausfrauenklettern”… ;-)

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: