...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Schröpfen

Viele von Euch haben wahrscheinlich schon vom Schröpfen gehört.
Diese Therapieform hat Ihren Ursprung in der Humoralpathologie und wird bis heute von Ärzten, Heilpraktikern und Therapeuten insbesondere auch bei Rückenschmerzen angewendet (ich hatte bereits das Vergnügen).
Auch in der traditionellen chinesischen Medizin stellt das Schröpfen eine Standard-Therapieform dar.
Um einen Überblick zu erhalten, wie die Schröpfköpfe appliziert werden, könnt Ihr euch die untenstehenden Clips ansehen.

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Behandlung bei Schulterschmerzen, allerdings bewegt in diesem Fall der Therapeut den Schröpfkopf unter Beibehaltung und Ausnutzung des Vakuums im schmerzhaften Bereich.

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Nicht nachmachen !

Kommentare:

3 Kommentare zu “Schröpfen”
    • Ringo sagt:

      Interessant zu lesen, dass diese Methode noch bis heute von Ärzten, Heilpraktikern und Therapeuten angewandt wird. Aber hilft sie denn auch? Oder viel mehr: Hat es dir etwas gebracht?
      Also rein vom zusehen hätte ich hinterher schon mehr Schmerzen als zuvor…

Trackbacks

Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
  1. [...] getroffen werden (Blockaden, muskuläre Probleme). Gua Sha wird oftmals in Kombination mit dem Schröpfen angewendet, was die Therapiewirkung positiv verstärken soll. Ausführlichere Infos u. a. [...]

  2. [...] in der Google Buchsuche genau die richtigen Seiten in der Voransicht verfügbar sind Zwei Videobeispiele zum Schröpfen sind hier im Blog zu finden. Clips, in denen blutiges Schröpfen demonstriert wird, stehen [...]



Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: