...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Rückenschule – quo vadis ?

15. August 2008 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben, Rückenschmerzen, Rückenschule

Seit Google Insights for Search der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, werden von Wiesbaden aus auch allerlei rückenspezifische Suchbegriffe durch die Eingabefelder gejagt ;-)

Bemerkenswert erscheinen mir dabei die grafisch veranschaulichten Werte für “Rückenschule“:

Rückenschule

Seit 2004 ist das Suchvolumen (wenn der Höchstwert von 2004 als 100% zugrundegelegt wird) um ca 60% gesunken.
Vergleicht man diese Entwicklung mit den Suchvolumina für “Krankengymnastik” ergibt sich folgendes Bild:

Rückenschule vs

Der Wert für 2008 ist im Vergleich zu den Zahlen von 2004 unverändert geblieben.

Ok, Rückenschule ist eher zu den präventiven Maßnahmen zu zählen, während Krankengymnastik erst durchgeführt wird, wenn man “krank” ist, aber wäre nicht im Rahmen der nationalen Präventionsbemühungen zu erwarten, daß die präventiven Maßnahmen eher häufiger nachgefragt werden? Schau’n wir mal, was passiert, wenn ich “Prävention” hinzufüge:

Rückenschule vs. Krankengymnastik vs

Ebenso ein Minus von ca 30% im Zeitraum von 4 Jahren.
Hmm – in welche Richtung konzentrieren sich eigentlich die ganzen präventiven Maßnahmen, wenn die Aktien eines Klassikers wie “Rückenschule” zumindest bei den Suchabfragen zu fallen scheinen. Oder spiegeln die Suchabfragen in diesem Fall nicht wahren, realen Trend wider?

Kommentare:

2 Kommentare zu “Rückenschule – quo vadis ?”

Trackbacks

Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
  1. [...] wenn es Kritik an “der Rückenschule” gibt, und der Trend der Suchabfragen ganz klar nach unten zeigt, dürfen Rückenschulen weiterhin als Einzelbestandteil/Modul in keinem [...]



Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: