...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Reisezeit – Gymnastik im Flugzeug

Die Sommerferien stehen vor der Tür oder haben bereits begonnen, und viele Reiselustige begeben sich auf mehr oder minder lange Flüge zu ihre Urlaubszielen.
Sofern die Flugzeit die noch erträglich Mallorca-Distanz von ca. zwei Stunden überschreitet, wird’s aber wahrscheinlich nicht nur für meinen Geschmack sehr unbequem in der Touristenklasse (abgesehen von grundsätzlichen Risiko einer Reisethrombose) und man hat das Bedürfnis, sich ein wenig zu bewegen. Da der limitierende Faktor des gemeinen Flugzeugsitzes jedoch nur begrenzte körperliche Aktivitäten zuläßt, sind wir gezwungen, aus den paar Zenitmetern Bewegungsfreiheit das Beste zu machen.

Ich hab’ mich aus diesem Grund mal umgesehen, was der Flugzeuggymnastik-Markt zu bieten hat und …. bin leider nur sehr begrenzt fündig geworden.

  • Zwar offeriert die Lufhansa offensichtlich ein ausführliches “Flyrobic”-Programm auf ihren (Langstrecken-)Flügen, aber auf den Videoportalen ist kein demonstrativer Mitschnitt eines “Inflight-Workouts” aufzutreiben.
  • Quantas demostriert mit einigen Strichmännchen was getan werden kann (ein Video gibt’s auch – ist aber wenig aufschlussreich)
  • El AL gibt ein paar Tipps, vergißt aber den Unterschenkelbereich gezielt mit einzubeziehen (Stichwort “Reisethrombose”)
  • Bei China Airlines fehlen die Bildchen – ich gehe davon aus, daß niemand Lust hat, sich ellenlange Bewegungsbeschreibungen durchzulesen.
  • Stiftung Warentest macht’s nicht schlecht :)
  • [...]

Fazit: Es ist nirgendwo ein sauberes, kleines PDF-File oder App/Anwendung/Programm bzw. eine Videoserie aufzutreiben, das dem Standardurlauber eine Möglichkeit bietet, z.B. auf allen mobilen (videofähigen) Endgeräten seine Flugzeug-Gymnastik bei Bedarf abrufen zu können.
Zwar gibt es eine iPhone-App (auch für Blackberry verfügbar), aber die Bewegungen werden dort stakkatoartig demonstriert und die Beine wiederum vernachlässigt (sofern das Demovideo und die Screenshots im Store den tatsächlichen Funktions-/Übungsumfang wiedergeben und die App nicht mittlerweile verbessert wurde). Seht selbst:

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Für die “Autourlauber” hier noch ein kleiner Tipp:
Übungen bzw. Fitness für Autofahrer gibt’s hier im Blog kostenlos ;)

Kommentare:

3 Kommentare zu “Reisezeit – Gymnastik im Flugzeug”
    • Nora sagt:

      Hi Christoph,

      danke für die Tipps.
      Ich werde nächste Woche ca. 16 Stunden auf zwei Flügen nach USA verbringen und werd mich dran erinnern ;-)
      Ausserdem mach ich noch den Versuch mit den Druckausgleich-Stöpseln für die Ohren und hoffe, dass ich dann gesund und munter drüben ankomme.

      Liebe Grüße
      Nora

    • Oh, schön :)
      Dann wünsche ich Dir viel Spaß da drüben und eine gute und stressfreie Reise.
      Kannst ja versuchen , Dich in die Business-Class zu schleichen, dann kommst Du entspannter an ;)

Trackbacks

Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
  1. [...] Hinblick auf die sommerliche (Flug-)Reisewelle hatte ich kürzlich einige Fundstücke mit “Flugzeug-Übungen” zusammengetragen, die als Anregung zur körperlichen Betätigung während einer Flugreise dienen [...]



Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: