...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Plastiknadel für minimalinvasive Operationen

22. Januar 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben, Medizin

spritze2Wie in der Financial Times nachzulesen ist, haben Forscher des Fraunhofer-Instituts Produktionstechnologie (URL: http://www.ipt.fraunhofer.de/fhg/ipt/press/VomPatentzumPatientenPunktionsnadelnausfaserverstaerktemKunststoff.jsp) eine (Punktions-) Plastiknadel aus faserverstärktem Kunststoff entwickelt, die ihrer ‘metallischen Schwester’ um nichts nachsteht.

Was ist der Vorteil dieser Nadel ? Nadeln aus Metall erzeugen Bildverzerrungen im MRT (Magnetresonanztomograph) – die Mediziner sprechen von sog. Artefakten bei der Bildgebung.
Bisher wurden zur Bestimmung der genauen Position der Nadeln Computertomographie oder Röntgenverfahren herangezogen, bei denen der Patient allerdings einer Strahlenbelastung ausgesetzt wird.

Auch für Bandscheibenpatienten durchaus ein Fortschritt, denn auch bei dieser Zielgruppe kommen immer mehr minimalinvasive Techniken zum Einsatz.

Bild: baMargera – aboutpixel.de

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: