...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Physiotherapeut: Mindestalter für Ausbildungsbeginn abgesenkt

22. Juni 2008 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Medizin

Meldung im Ärzteblatt:

Ein neues Gesetz hat die Altersuntergrenzen für verschiedene nicht ärztliche Gesundheitsberufe aufgehoben. Darauf weist die SPD-Bundestagsfraktion am Freitag hin. [...]

Siehe hierzu auch Pressemitteilung der SPD-Bundestagsfraktion.

Es profitieren also selbstverständlich nicht nur angehende Physiotherapeuten, sondern auch andere nicht ärztliche Gesundheitsberufe von der Änderung.

Zwar hieß es bisher im Gesetz über die Berufe in der Physiotherapie (Masseur- und Physiotherapeutengesetz – MPhG)

§ 10: Voraussetzung für den Zugang zur Ausbildung nach § 9 ist

1. die Vollendung des 17. Lebensjahres und die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs und
2. der Realschulabschluß oder eine gleichwertige Ausbildung oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluß erweitert, oder eine nach Hauptschulabschluß oder einem gleichwertigen Abschluß abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer.

Die zuständige Behörde kann Ausnahmen von dem Erfordernis der Vollendung des 17. Lebensjahres nach Nummer 1 zulassen, wenn die Ausbildung in dem Jahr begonnen wird, in dem das 17. Lebensjahr vollendet wird und wenn die Durchführung des Lehrgangs und die Erreichung des Ausbildungsziels dadurch nicht gefährdet werden.

aber wie bei einigen Fachschulen zu lesen ist, wurde bisher Volljährigkeit bei Ausbildungsbeginn vorausgesetzt.
Leider kann ich nicht sagen, ob die einzelnen Schulen berechtigt sind, eigene Zulassungsbedingungen aufzustellen, oder sich prinzipiell strikt an die Vorgaben halten müssen (individueller “Spielraum” vielleicht hiermit verdeutlicht?):

[...] Durch das Gesetz sollen die Ausbildungseinrichtungen aufgrund ihrer fachlichen Kompetenzen, Alter und Reife der Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen können. Damit wird den Schulen mehr Verantwortung für die Auswahl geeigneter Bewerber übertragen. [...] SPD

Prinzipiell steht also auch 16jährigen (mit Realschulabschluß) der Ausbildungszugang zum Physiotherapeut und 15jährigen zum Masseur u. med. Bademeister offen – wobei das laut o.g. Gesetz auch vorher schon per Ausnahmeregelung möglich war, hmm. Theoretisch wäre aber auch bei einer Einschulung mit 5 Jahren ein früherer Abschluß denkbar. Ausbildungsbeginn wäre dann im günstigsten Fall mit Anfang 16 bzw. 15 und die Ausnahmeregelung würde nicht mehr greifen …
Würde mich interessieren, wie es zukünftig tatsächlich gehandhabt wird, wobei ein eigenverantwortliches Arbeiten als fertiger Physiotherapeut im Alter von 19 Jahren auch eine gewisse Reife und Verantwortungsbewußtsein voraussetzen muß, was ggf. nicht in jedem Fall vorhanden ist.

Kommentare:

4 Kommentare zu “Physiotherapeut: Mindestalter für Ausbildungsbeginn abgesenkt”
    • Hallo Christoph,
      abgesehen von deinem informativen Artikel gefällt mir die Gestaltung dieses Beitrages besonders gut. Hast Du du die class quote neu gestaltet?
      Viele Grüße
      Michael

    • Hi Michael,

      nee, war schon so vorgegeben. Aber jetzt, wo Du’s sagst – stimmt sieht ganz gut aus ;-)
      Schaust Du etwa keine EM :-o ??

    • Klar schaue ich die EM!

      Aber das bißchen Tippen bis zur Verlängerung ist schon noch drin. :-)

      Das Styling ist mir nur aufgefallen, weil ich die ganze Zeit an meinem neuen Layout rumbastele.

      Ich würde mich freuen, wenn Du vollkritisch bei einer “Weizenbierkontrolle” mal drüber schauen könntest!

      Mittwoch wird die Hölle! ;-)
      Michael

    • Klar, gerne – dieser Mittwoch ist aber leider für das deutsche Team und Grillgut reserviert ;-)
      Wir können ja mailen…

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: