...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Personal Trainer und Online-Marketing

13. Oktober 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: SEO, Sportliches

Interessehalber habe ich mir eben das Programm der Personal Trainer Conference angesehen.

Was mich dabei sehr erstaunt, ist die Tatsache, das in keinem der Seminare oder Workshops das Thema “Online-Marketing” für Personal Trainer angeschnitten wurde.
Das kann selbstverständlich daran liegen, daß der Veranstalter selbst sehr erfolgreiche Dienstleistungen in dieser Richtung offeriert und naturgemäß deshalb die eigene Seite promotet wissen möchte, aber warum sollten die auf diesem Portal gelisteten Personal Trainer deshalb nicht mehr über die Möglichkeiten, die in einer anständigen Webseite stecken, erfahren ? Schließlich stünde zu erwarten, daß jeder dieser Trainer von seiner potentiell gut positionierten Webseite auf die Plattform verlinken würde, was wiederum … na, Ihr wißt schon. Davon profitieren schlußendlich beide Seiten.

Um das Programm “etwas tiefer” zu analysieren, ließ ich die Themen einiger Referenten durch die Suche laufen und konnte zudem bei keinem Thema einen zum Namen passenden Treffer und den Top 10 registrieren. Seltsame Sache.
Stellt Euch vor, Ihr seid Experte für ein bestimmtes Thema aus dem Trainingsbereich und jemand möchte sich im Anschluß an Euren Vortrag umfassender informieren, findet Euch aber nicht. Schade !

Was jedoch immer wieder im Zusammenhang mit dem Suchbegriff “Personal Trainer ” zu finden ist, sind diese (aus Sicht der Spider) unterirdischen Flash-Seiten, die ausschließlich durch eine Armada von Backlinks gut ranken. Warum weist den jeweiligen Trainer niemand auf solchen Konferenzen in einem knappen Vortrag darauf hin, daß ein wenig maschinenlesbarer Text auf der Startseite durchaus von Vorteil sein kann ?

Wer sich selbst etwas promoten möchte, ist weiterhin herzlich eingeladen, seine Dienstleistung bei meinem Personal Trainer Promo-Blog vorzustellen.
Ihr könnt dort Links auf Eure Seite setzen, die aus sauberer thematischer Nachbarschaft stammen. Damit werden dann vielleicht auch die schönen Flash-Seiten gefunden ;-)

Ach – bevor ich’s vergesse der Personal Trainer Beitrag in diesem Blog hat sich mittlerweile gut positioniert. Ohne Frage keine literarische Meisterleistung aber immerhin. Selbst wenn man die Dienstleistung nicht anbietet, scheint ein vernünftiges Ranking machbar *bg*.

Kommentare:

Ein Kommentar zu “Personal Trainer und Online-Marketing”

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: