...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Newsletter mit WordPress: Umsetzung

5. Februar 2009 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben

Untenstehend findet Ihr eine kurze Zusammenfassung, wie die Funktion des Newsletters nach dem Relaunch der Hauptseite umgesetzt wurde.
Die Installation erscheint mir sinnvoll, da ich davon ausgehe, daß ein nicht unerheblicher Teil der Besucher keinen blassen Schimmer hat, was ein Feed ist und dementsprechend auch nicht weiß, wie man einen Feed abonniert. Warum ich das unterstelle? Ein Blick in die Browser Stats gibt Auskunft – 20% meiner Besucher verwenden den IE 6 ;-)

Auf Nachfrage bei Elmar (danke für die Auskunft) erfuhr ich, daß er mit dem WordPress Newsletter-Plugin

recht zufrieden ist.
Nach einigen Tests kann ich mich seiner Meinung anschließen ;-)

Da die Newsletter-Seite (das Plugin erzeugt eine neue Seite im Blog bzw. kann erzeugen -> s. Optionen) nicht in der normalen Navigation erscheinen sollte, wurde die Seite auf “Privat” gesetzt (über Seitenstatus in WordPress). Leider ist bei “privaten Seiten” auch immer dick und fett “Privat:” auf der Seite zu lesen. Soll es aber nicht – daher habe ich die Kennzeichnung durch ein weiteres,

entfernen lassen (geht bestimmt auch händisch, aber ich war zu faul ;-) )

  • Edit: Wie ich gerade entdeckt habe, muß man nicht den (Um-)Weg über die “privaten Seiten gehen”. Für diesen Zweck gibt es auch den Page Link Manager.

Danach wurde der Hinweis auf den Newsletter in der Sidebar eingefügt und wird jetzt noch irgendwo in der Einzelansicht der Seiten und Artikel als zusätzlicher Hinweis platziert (überlege noch, wo es am besten passt).

Für die Robots wurde der Seite ein noindex verpasst, muß nicht in den Suchergebnissen erscheinen (obwohl – hmm, mal schauen).

Ich hoffe, ein paar anderen Bloggern, die ähnliche Besucherstrukturen wie diese Seite haben, hilft der Artikel ein klein wenig weiter ;-)

Kommentare:

2 Kommentare zu “Newsletter mit WordPress: Umsetzung”

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: