...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Nacken-Killer Handtaschen

20. Januar 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben, Massage

Im Rahmen meines möchte-Frauenversteher-werden Beitrags hatte ich die Problematik bereits kurz angeschnitten. Warum müssen Frauenhandtaschen eigentlich so riiiiesig groß sein. Liegt es an der überdimensionierten Geldbörse ? An den vielen lebensnotwendigen Beauty-Utensilien ? Ich weiß es nicht.
Ich weiß nur, der typische Frauen-Einkaufs-mal-sehen-was-es-Neues-gibt-Bummel dauert ca. 10 Stunden.
In dieser Zeit hängt dieses Handtaschen Seesack-Monstrum meist auf einer bevorzugten Schulter, die konsequent leicht nach oben gezogen wird, damit der – für das Gewicht der Tasche völlig unterdimensionierte – kleine Lederriemen nicht abrutscht.
Glaubt man dieser Meldung bei T-Online beträgt das Gewicht der Damen-Sturmgepäcks oftmals 3,5-5 kg.
Macht das mal, meine Herren: mehrere Stunden mit 5 kg an einer Schulter durch die Gegend marschieren. Auch Euch werden die Nackenschmerzen heimsuchen.
Besonders interessant finde ich in diesem Zusammenhang immer wieder die entgeisterten Gesichter, wenn ich die Damen bei uns in der Reha auf diesen Sachverhalt anspreche. Ist doch nur die Handtasche, wo soll ich mein Zeug denn verstauen (ist doch nur das Notwendigste drin). Rucksack ? Nee, wie sieht das denn aus !?
Wenn ich versuche, den Bezug zwischen Handtasche und Nackenschmerzen herzustellen, treffe ich prinzipiell auf taube Ohren. Den Nacken darf ich aber immer schön massieren ;-)

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: