...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Meine neuen Projekte für Therapeuten und Personal Trainer

6. Juli 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Blogging

Die letzten Tage war es etwas ruhig bei den Bandscheiben. Das lag daran, daß ich zwei neue Projekte gestartet habe.
Mit:

gebe ich auf zwei Blogs Therapeuten und Trainern die Gelegenheit, sich in Form von Artikeln zu präsentieren und somit für eine bessere Verlinkung ihres Angebots zu sorgen.

Ich hatte mich in der Vergangenheit schon mehrfach darüber ausgelassen, daß im therapeutischen und sportlichen Bereich kaum Blogs zu finden sind, über die sich Trainer und Therapeuten austauschen können und somit auch kaum eine Möglichkeit besteht, z. B. über ein Blog das eigene Angebot zu promoten, es sei denn, man “wildert” auf themenfremden Seiten.
Insofern kann die angesprochene Zielgruppe jetzt auf den beiden Blogs diese Möglichkeit nutzen, ohne selbst als Blogger “aktiv werden zu müssen”.

Ja, ich weiß was jetzt kommt:
Ist doch nur ein Artikelverzeichnis ! Stimmt im Prinzip ! Aber beide Seiten dürften über das Einstellen von Beiträgen einen Mehrwert erfahren. Therapeuten und Trainer können Links auf ihre Seiten setzen und sorgen im Gegenzug für Content in den beiden Blogs. Das fördert aufgrund der stark eingegrenzten Thematik die Relevanz des entsprechenden Blogs und liefert entsprechend ausschließlich themenrelevante Links aus den einzelnen Beiträgen.
Keine Vermischung von Themen, sondern ein kompletter Schwerpunkt auf nur jeweils einem Blog.

Ich bin mir durchaus bewußt, daß die Blogs nur ziemlich schwer in die Gänge kommen werden, da die “Web-Durchdringung” in der Therapie und im Trainingsbereich (zumindest bei Einzelpersonen und -praxen) kaum vorhanden ist, aber das Angebot steht jetzt einfach mal. Kostet nicht viel, macht vorerst keine große Arbeit und wird vielleicht bestimmt mit der Zeit von der Zielgruppe genutzt, weil auch Therapeuten und Trainer irgendwann merken dürften, daß es durchaus von Vorteil sein kann, in den Suchmaschinen gut gelistet zu werden.
Zur Not schreibe ich selbst ein paar Beiträge und verlinke meine eigenen Seiten, denn auch die können teilweise noch einen kleinen Schub vertragen ;-)

Wenn Euch die Idee gefällt und Ihr Therapeuten mit eigener Webseite habt, könnt Ihr sie ja auf diese Möglichkeit aufmerksam machen, würde mich freuen.

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: