...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Mehr Besucher durch kostenlose Angebote

6. Juni 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Off Topic

Man muß nicht immer geddigged (gediggt) oder geyigged (geyiggt) werden.

Auch ein kostenloses Angebot, präsentiert bei geizkragen.de, kann das Interesse der Besucher auf’s eigene Blog lenken.
Gestern fragte ich mich, wo plötzlich die ganzen direkten Seitenzugriffe herkommen könnten, kurze Zeit später informierte mich ein Besucher, daß er über einen Link im Geizkragen-Newsletter auf mein kostenloses Angebot aufmerksam wurde.

Ich hatte zwei Tage zuvor über die Funktion “Webseite anmelden” meine Übungen für Autofahrer als kostenloses Angebot eingestellt und durfte mich gestern über eine Menge neuer Besucher freuen.
Eben ist der Link zu meinem Angebot außerdem ins Ratgeber Gesundheit-Verzeichnis aufgenommen worden und wird somit bestimmt im Laufe der Zeit noch ein paar Interessierte auf die Seite leiten.

Klar, viele haben auch einfach nur mal kurz geklickt, aber wenn durch die Aktion nur eine Handvoll neue Stammleser hinzukämen, hätte die Aktion nachhaltigen Erfolg gebracht. Deswegen hat sich der Geizkragen auch seinen kleinen Button an dieser Stelle verdient ;-)

Aufgenommen beim</p>
<p>     Geizhals, das Magazin mit Preisvergleich

Kommentare:

2 Kommentare zu “Mehr Besucher durch kostenlose Angebote”
    • Mao-B sagt:

      Gratz! :-) Vielleicht solltest du da froh sein das man bei Heise.de noch keinen Artikel über dich gebracht hat … ;) Sowas kann in eine Art DOS-Attacke ausarten, weil plötzlich hunderte Leute gleichzeitig sich die Seite ansehen wollen…

    • Na ja, so “schlimm” war die Attacke auch wieder nicht ;-)
      “Hunderte” wäre übertrieben, aber 100-150 werden’s bestimmt gewesen sein. Für mich aber trotzdem sehr erfreulich :-)

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: