...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Massage Wiesbaden – ich will den Thron !

11. März 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Massage

massage wiesbadenIch will ihn haben ! Den ‘Platz an der Sonne’ mit der Keyword-Kombi: Massage Wiesbaden.
Wer öfter hier liest, hat wahrscheinlich meinen Massage Ego-Trip schon mitverfolgt. Nun, schlußendlich ist es kein reiner Ego-Trip, weil ich mit der Platzierung auch zur Sicherung meines Arbeitsplatzes beitrage, da potentielle Patienten immer häufiger auch Suchmaschinen verwenden, um geeignete Therapieeinrichtungen zu finden. Aber ich will jetzt wissen, ob ich das Branchenbuch und die zwei alten Domains da weghauen kann. Also überwiegt irgendwie doch das Ego, denn ich verlinke ja auf meine Seiten und nicht direkt auf die Seite meines Arbeitgebers.
Als zusätzliche taktische Maßnahme habe ich mir zwei ‘G’-Subdomains zugelegt, von denen eine heute endlich in den Index gerutscht ist. Über Massage Wiesbaden bei Google versuche ich, eine weitere Seite in den Suchtreffern zu platzieren und gleichzeitig für Links von anderen Domains und IP’s zu sorgen (meine weiteren Domains laufen alle über denselben Hoster – schlecht !) Krankengymnastik Wiesbaden habe ich mir übrigens auch unter den Nagel gerissen, hat den Sprung in den Index aber noch nicht geschafft (was hoffentlich über diesen Link geschieht).
Gehört das in’s Bandscheiben-Blog ? “Gehört” sich so etwas überhaupt ? Auch darüber habe ich mir Gedanken gemacht, und deshalb beschlossen, die Aktion ganz offen als solche zu deklarieren. Kein Gesülze, keine Pseudo-Titel usw., sondern einfach: Ich will den ‘Massage Wiesbaden-Thron’ !

Kommentare:

Ein Kommentar zu “Massage Wiesbaden – ich will den Thron !”

    Trackbacks

    Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
    1. [...] Christoph Weigand März 15th, 2007 Vor vier Tagen eine schön große Klappe gehabt: “Ich will den Thron” und so … Die Strategie war aber doch gar nicht so schlecht: Zwei keywordträchtige kleine G-Subdomains gekrallt, anlinken und dann selbst wieder mit Textlinks versorgen. Spam ? Ich weiß nicht – da gibt’s glaube ich Schlimmeres. [...]



    Hier kannst Du kommentieren:

    Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

    Vielleicht von Interesse für Dich: