...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Macht virtueller Sport fit?

16. Oktober 2009 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Sportliches

Hinweis auf eine Studie an der Westfaelische Wilhelms-Universität Münster zur Untersuchung der “Effektivität des Trainingsreizes der Konsolen anhand des Marktführers” (Wii).

Via idw-online.de

Kommentare:

5 Kommentare zu “Macht virtueller Sport fit?”
    • Su-Mu sagt:

      ganz spontan würde ich (bin ja keine Fachfrau) sagen, nach einem Unfall oder Schlaganfall zur Unterstützung oder für Ältere zu empfehlen.

    • Stimmt – für diese Bereiche wird’s ja auch schon von einigen Kliniken eingesetzt.
      Bei der verlinkten Studie wurde aber eher das Herz-Kreislauf-System ind Visier genommen. Und diesbezüglich waren die Ergebnisse dann nicht so berauschend.

    • Abnehmblog sagt:

      Im Endeffekt müsste man doch sagen können das jede Art der Bewegung gut ist. Egal ob man es für das Abnehmen nimmt, oder um Muskeln zu stärken oder zu trainiern? Oder sehe ich da etwas falsch?

Trackbacks

Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
  1. Wie anstrengend ist Wii Sports?…

    aber zumindest eine leichte Anstrengung gemessen. Den Pressebericht zur Studie gibt es bei der Uni Mnster . Via Bandscheiben-Blog ….

  2. [...] der beiden Studien zum Training mit der Videospiel-Konsolen nicht, denn während die “Münsteraner” mit Herzfrequenz, Laktatwert und Borg-Skala arbeiteten, griffen die Forscher aus Tokio auf [...]



Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: