...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Lubricin gegen Arthritis ?

27. April 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Medizin

Steht jetzt in keinem unmittelbaren Zusammenhang mit Rückenschmerzen, ist aber auch eine Erkrankung, die die Lebensqualität erheblich einschränkt.
Die Rede ist von der Arthritis, einer mitunter äußerst schmerzhaften Gelenkerkrankung.
Bei Heise ist heute zu lesen, daß amerikanische Forscher dem Protein Lubricin zukünftig unter Umständen eine große Bedeutung in der Behandlung von Patienten mit Arthritis beimessen.
Laut Heise wurde entdeckt, daß Lubricin sich an die Hyaluronsäure bindet und damit die Elastizität (ich nehme an, die des Gelenkes, könnte aber auch die der Hyaluronsäure sein) erhöht wurde.
Aus diesem Grund sollen jetzt Mischungen dieser zwei Stoffe (Lubricin + Hyaluronsäure) und deren Auswirkung in Rahmen einer Gelenkschutzfunktion getestet werden.

Allerdings frage ich mich, warum in dem Artikel ausschließlich die Rede von “Arthritis” ist !? Hyaluronsäure wird doch auch insbesondere bei Arthrose-Patienten zur Behandlung eingesetzt. Also sollte doch eigentlich das potentielle “Einsatzgebiet” von Lubricin auch bzw. besonders die Arthrose umfassen. Hm, vielleicht liest ja ein Fachmann mit, der diese Frage beantworten kann…

Danke für den Lesetipp, Thorsten :-)

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: