...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Laufen, Nordic Walking und Radfahren: gesundheitliche Aspekte

9. Januar 2008 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Sportliches

Das Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln stelllt auf seinen Seiten zwei Dokumente [PDF] zum kostenlosen Download zur Verfügung, die die gesundheitlichen Aspekte der Sportarten Laufen, Nordic Walking und Radfahren näher beleuchten.
Es öffnet sich ein Iframe, deshalb kein direkter Link. Einfach die Kategorien anklicken.

Die beiden Kompendien, die hinsichtlich des Umfangs fast schon eBook-Format haben, vermitteln neben den Trainingsgrundlagen auch Informationen zu Lauf- und Nordic Walking-Techniken und erläutern, welche Auswirkungen ein Ausdauertraining auf den Organismus hat.

Übersichtliches Format, gute Infos – Lesetipp.

Kommentare:

6 Kommentare zu “Laufen, Nordic Walking und Radfahren: gesundheitliche Aspekte”
    • Olaf sagt:

      Ich kann nur von meinen Erfahrungen berichten und dazu sagen, dass laufen und Rad fahren einfach nur für das eigene Wohl super ist. Abgesehen des gesundheitlichen Aspekts tut es einfach gut. Nach dem Laufen ist man einfach nur glücklich und man weiß, was man getan hat.

    • Luftgucker sagt:

      Dem kann ich mich nur anschließen. Egal ob walken, laufen oder Fahrrad fahren danach merkt man einfach, dass man etwas für seine Gesundheit getan hat, sowohl körperlich als auch psychisch. Die Endorphine, die dabei ausgeschüttet werden, verursachen ein herrliches Glücksgefühl.

    • Frank sagt:

      Auch ich kann hier zustimmen. Meine Freundin hat schon seit vielen Jahren Rückenprobleme, die durchs Nordic Walking scheinbar besser werden. Die gesunde, natürliche Haltung stärkt den Rücken und den gesamten Bewegungsapparat.

    • Klaus-Peter sagt:

      Ich finde wirklich, dass Christoph hier einen guten Link ausgegraben hat. Das Thema lohnt:
      http://www.google.de/search?hl=de&q=nordic+walking+wie+laufen&btnG=Suche&meta=
      und ist ausbaufähig…

    • Nils sagt:

      Also ich fahre Rad und finde das meine Rückenprobleme damit besser geworden sind. Nordic Walking habe ich persönlich noch nicht ausprobiert – aber was nicht ist, kann ja noch werden…

Trackbacks

Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
  1. [...] Auf den heutigen Lesetipp von Christph Weigand vom Bandscheibenblog [...]



Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: