...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Krankengymnastik Wiesbaden – Massage Wiesbaden

15. August 2006 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Off Topic

Krankengymnastik Wiesbaden – Massage Wiesbaden

Mit diesen Wortkombinationen habe ich letztens mal in unserer allseits beliebten Suchmaschine nachgeschaut, welche Treffer sich zeigen.
Krankengymnastik Wiesbaden - ;-)Diese Wortkombinationen haben mich deshalb interessiert, weil ich nun einmal in Bereich der Physiotherapie im Gesundheitswesen beruflich tätig bin (wenn auch nicht als Physiotherapeut).

Zu meinem großen Erstaunen zeigten sich in den Trefferlisten bzgl. des Suchbegriffs ‘Krankengymnastik in Wiesbaden‘ größtenteils Treffer aus Branchenbüchern.
Weiterhin waren zwei große Kliniken aus Wiesbaden vertreten, eine Arztpraxis (wobei dieser Treffer bei genauerer Inspektion der Seite wohl nicht aus einer beabsichtigten Optimierung des Internetauftritts zustande kam) und ein paar Verbände.
Kein Treffer einer Einzelpraxis für Krankengymnastik (bzw. deren Website) unter den ersten 100 !
Ebenso im Hinblick auf die Such nach ‘
Massage in Wiesbaden’:
Branchenbücher, Anbieter aus Fernost, wenige Arztpraxen (die neben Ihrer Arztpraxis auch Angebote für Massage und Krankengymnastik haben), nicht-medizinische Anbieter ;-) usw.
Auch hier keine Einzelpraxis für medizinische, klassische Massage unter den ersten 100 Treffern !
Ist das nicht sehr seltsam ? In einem hochfrequentierten Bereich des alltäglichen Lebens (wer ist nicht schon einmal mit Krankengymnastik oder Massage in Berührung gekommen ?) mit hunderten von Praxen in jeder Großstadt ist kein Anbieter mit seiner individuellen Website auf den ersten 10 Seiten von Google zu finden.
Hat da niemand eine Website ? Messen Krankengymnasten bzw. Physiotherapeuten, Masseure, Sporttherapeuten usw. der Suche über’s Internet keine Bedeutung bei – und wenn ja, warum ?

Liebe Kollegen(innen) – was macht der typische Bürohengst, der vor seinem Rechner in der Firma sitzt und eine Verordnung für Krankengymnastik, Massage o. ä. von seinem Arzt bekommen hat ? In der Verwaltung die gelben Seiten beantragen, um nachzuschauen ? Eine Support-Anfrage einleiten ? Die Auskunft anrufen ?
Einige wenige vielleicht. In der Regel wird aber doch mittlerweile eher Google aufgerufen und Krankengymnastik oder Massage in’s Suchfeld gehämmert. Nur leider steht da nichts !
Oder was macht der typische, EDV-affine Mittzwanziger, wenn er sich eine Verletzung beim Fußballspielen zugezogen hat ? Der weiß doch gar nicht mehr, was die gelben Seiten sind. Und selbst wenn er es weiß, er braucht sie nicht, denn in der Uni (Arbeitsplatz), Kneipe, Würstchenbuden, bei Kumpels usw. findet sich immer ein Hotspot oder offenes WLAN, über das man mit Notebook, Pocket-PC oder Handy kurz mal was suchen kann.

Sicher bekommt man in diesem Fall auch die Hits aus den Branchenbüchern angezeigt. Aber angenehmer wäre es doch, direkt den Link einer einzelnen Praxis vor Augen zu haben !? Da kann man sich dann gleich umfassend über den Anbieter informieren.

Ich habe mir deshalb einfach mal den Spaß gemacht, auf meiner Hauptseite zwei Testseiten zu integrieren.
Eine für – Krankengymnastik Wiesbaden – und eine für – Massage Wiesbaden -, habe diese nach meinem derzeitigen Kenntnisstand für die jeweiligen Suchbegriffe ‘optimiert’ und – siehe da:
Auf die Suchkombination ‘Krankengymnastik Wiesbaden‘ findet sich meine Seite nach drei Tagen auf der zweiten Seite bei Google (für ‘Massage Wiesbaden‘ hatte ich noch einen dicken Fehler in der Seite, weshalb es noch einige Tage dauern wird, bis sie in den Suchergebnissen erscheint).Die SEO’s unter Euch lachen sich jetzt tot, weil sie innerhalb kürzester Zeit die Seite ganz nach oben gehievt hätten – aber ihr macht ja auch nichts anderes, als zu optimieren :-)

Meinen Kollegen(innen) aber kann ich nur sagen – lest Euch ein klein wenig in die Materie ein und schon habt Ihr ein respektables Ergebnis hinsichtlich der Suche im Internet. Ein PR- und Marketingfaktor, der nicht zu vernachlässigen und auch von Hobby-Webmastern in gewissem Umfang zu realisieren ist.
Selbstverständlich fällt das Ergebnis noch besser aus, wenn Ihr einen professionellen Webseiten- bzw. Suchmaschinen-Optimierer beauftragt – die Investition lohnt sich bestimmt langfristig.

Wer möchte, kann sich übrigens (kostenlos – wie immer !) auf meinen entsprechenden Seiten eintragen lassen.
Einfach eine Nachricht schicken, und ich trage Euch ein.

Voraussetzung:

- Eigene Praxis-Homepage
- medizinischer Anbieter mit entsprechender Qualifikation

- wer möchte kann dann als Gegenleistung gerne einen Link zu meiner Seite setzen (ich veröffentliche Euren Eintrag aber auch ohne diesen Link)

Edit am 02.03.07: zu diesem ‘Experiment’ habe ich zusätzlich noch zwei Google-Subdomains mit Inhalten gefüllt:
Massage Wiesbaden und Krankengymnastik Wiesbaden als Google Subdomains.

Kommentare:

9 Kommentare zu “Krankengymnastik Wiesbaden – Massage Wiesbaden”
    • angela sagt:

      Toll, leider habe ich schon einen guten Masseur, sonst wäre ich natürlich – auch als nicht in der Zielgruppe beschriebene Person – gleich daran interessiert auf dies Weise eine gut Praxis zu finden.

    • Sven sagt:

      Lustig, bin genau einer dieser EDV-affinen Mittzwanziger Bürohengste die auf Grund einer Verordnung nach einem Krankengymnasten suchen… ;)

    • Hi Sven,

      dann schau’ doch einfach ‘mal bei uns rein ;-)
      Egal, ob Massage, Krankengymnastik oder Trainingstherapie….

      Grüße

      Christoph

Trackbacks

Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
  1. [...] Im August letzten Jahres hatte ich mir in diesem Beitrag darüber Gedanken gemacht, warum nicht mehr therapeutische Einrichtungen die Gelegenheit nutzen, ihre Webseiten so zu gestalten, daß sie z. B. bei einer Suchabfrage Massage + *jeweilige Stadt* [...]

  2. [...] Christoph Weigand März 11th, 2007 Ich will ihn haben ! Den ‘Platz an der Sonne’ mit der Keyword-Kombi: Massage Wiesbaden. Wer öfter hier liest, hat wahrscheinlich meinen Massage Ego-Trip schon mitverfolgt. [...]

  3. [...] könnte er noch einen Link von seiner Seite auf diesen Beitrag setzen, den ich jetzt über ein Ping von einer meiner eigenen Seiten [...]

  4. [...] promote ich mich einfach ein wenig selbst und schreibe selbstverständlich zum Thema Massage in Wiesbaden. Auch dieser Beitrag ist rein theoretisch zu verstehen, denn ich biete keine Massagen auf privater [...]

  5. [...] Seiten findet zu dieser zwar eine “Umleitung” auf Physiotherapie statt, wie ich aber an anderer Stelle (damals noch recht unbedarft) schon vermutete, wird sich aus meiner die Suche zukünftig immer [...]

  6. [...] gewöhnlich der körperlich ambitionierte Mittzwanziger, den ich schon bei der Analyse der Krankengymnastik und Massage-Suchergebnisse exemplarisch anführte ? Er sucht und sucht in der Suchmaschine seiner Wahl (nehmen wir an, es [...]



Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: