...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Kommentarfunktion in WordPress temporär komplett deaktivieren

5. Oktober 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Blogging

Wer für einige Tage sein Blog nicht intensiv betreuen und pflegen kann, wird das Problem kennen:
Mit steigender Anzahl der Artikel erhöhen sich für Spammer und andere Bösewichte die Möglichkeiten, an geeigneten Stellen Kommentare zu hinterlassen, die den Betreiber des Weblogs im günstigsten Fall lediglich auf die Palme bringen, weil es sich um wirklich nervige Backlink-Jäger handelt, die über dumme Ein- und Zweizeiler die Linkpopularität ihrer Seite steigern möchten.
Im ungünstigsten Fall allerdings bekommt Ihr nicht mit, daß ein Spaßvogel eine Person oder Produkt, daß Inhalt Eures Beitrags war, derart unqualifiziert ‘runtermacht, daß nach ein paar Tagen eine Abmahnung in Eurem Briefkasten landet.

Was also tun, wenn Ihr ein paar Tage in Urlaub seid und nicht permanent in ein Internetcafé stürzen wollt, um die Kommentare zu überprüfen ?
In den Diskussionseinstellungen von WordPress lassen sich die Kommentare zwar abschalten, aber das wirkt sich nicht auf alle bestehenden Artikel aus. Auch die Option “Überprüfung durch einen Administrator” funktionierte in der Vergangenheit (zumindest in meinem Blog) nicht zufriedenstellend. Als Lösung dieses Problems hatte ich bei meinem letzten Urlaub den Kommentar-Button einfach komplett entfernt. Sorgt aber auch für Verwirrung, denn nach der Reise fand ich einige Emails in meinem Postfach, in denen gefragt wurde, wie man kommentieren könne. Also keine saubere Lösung.

Weil ich gerade wieder einmal in einem anderen Blog eine derartige Konstellation vorfand (Kommentar-Funktion ist wegen Abwesenheit komplett entfernt worden), gehe ich davon aus, daß vielen nicht bekannt ist, wie man “recht elegant” die Kommentarfunktion für eine gewisse Zeit komplett abschaltet.
Über das Stop Comments Plugin ist es möglich, Kommentare bis zum Zeitpunkt der Deaktivierung des Plugins konsequent zu unterbinden.
Also: Plugin aktiviert -> Kommentieren uneingeschränkt unmöglich | Plugin deaktiviert -> Kommentieren uneingeschränkt möglich.
Dabei fehlt weder der Kommentarbutton noch die komplette Kommentarfunktion. Es erscheint lediglich nach Abschicken des Kommentars eine Meldung, daß derzeit keine Kommentare abgegeben werden können (Text für diese Meldung läßt sich problemlos in der Datei mit einem Editor anpassen).
Sorgt vielleicht auch für Unmut beim Kommentierenden, weil sichch die eingegebenen Zeilen in diesem Fall ins Nichts auflösen, aber lieber ein paar Frustrierte als monatelanger Ärger wegen eines Kommentars. Außerdem besteht ja immer noch die Möglichkeit, das Kommentarfeld für die betreffende Zeit mit einem zusätzlichen Hinweis zu versehen.

Auf der verlinkten Plugin-Seite, wird übrigens noch ein weiteres Plugin zum Download angeboten, das das Blog für den Zeitraum der Aktivierung “komplett vom Netz” nimmt und stattdessen eine zu definierende Meldung oder Seite anzeigt. Entspricht wahrscheinlich in der Funktionalität dem Maintenance Mode Plugin von Michael, hab’s aber bisher nicht getestet.

Kommentare:

Ein Kommentar zu “Kommentarfunktion in WordPress temporär komplett deaktivieren”

    Trackbacks

    Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
    1. [...] Info zum Plugin “Kommentarfunktion temporär komplett deaktivieren“: Das Plugin deaktiviert die Kommentarfunktion tatsächlich (und bringt eine Menge [...]



    Hier kannst Du kommentieren:

    Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

    Vielleicht von Interesse für Dich: