...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Keine arabischen Überschriften

5. September 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Blogging

Solltet Ihr irgendwann mit dem Gedanken spielen, Euch vom Google Sprachtool irgendwas in’s Arabische übersetzen zu lassen und diese Übersetzung als Überschrift in einen Eurer Beiträge zu setzen – macht das lieber nicht ;-)

Eben habe ich mir “Rückenschmerzen” bzw. “Back Pain” übersetzen lassen, als Überschrift eingefügt, veröffentlicht … und kurzfristig schweißnasse Hände bekommen, als ich mein Blog aktualisierte – nichts ging mehr.

Mag unter Umständen auch irgendwie funktionieren, aber sichert lieber Eure Datenbanken vor dem Versuch ;-)

Nach dem Löschen des Beitrags funktionierte übrigens alles wieder einwandfrei – puhh !

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: