...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Haltungsschaden durch Fehlhaltung vor Fernseher und Computer ?

8. März 2008 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben, Rückenschmerzen, Sportliches

Selbst bei der größtmöglich tolerierbaren Anzahl von geschalteten Alerts bei Google rutschen immer wieder interessante Meldungen durch die Alarmmaschen. So hätte ich doch um ein Haar die Ergebnisse einer Teilstudie von kidcheck verpaßt, in der nachgewiesen wurde, daß das Überschreiten der “gesunden Portion” Fernseher und Computer bei Kindern vielfach Haltungsschwächen nach sich zieht.
Bermerkenswert erscheint mir in diesem Zusammenhang die Feststellung, daß sich hierbei nicht muskuläre Defizite ursächlich für die Fehlhaltungen zeigten, sondern die mangelnde Körperwahrnehmung die (im wahrsten Sinne des Wortes) biomechanischen Fragezeichen verursachte.

Fehlhaltung und Haltungsschwäche ungleich Haltungsschaden ?

Im Jugendalter ist davon auszugehen, daß oftmals vorliegende Haltungsschwächen über Training und zielgerichtete Gymnastik kompensiert/ausgeglichen werden können. Was aber, wenn derartige Probleme nicht rechtzeitig erkannt werden und somit ein mittelfristiges, orthopädisches Fiasko genererieren ?
Insofern gibt kidcheck richtungsweisende Denkanstöße, ohne sich hierbei ausschließlich auf den erhobenen Zeigefinger zu beschränken, denn neben den Ergebnissen der Untersuchungen werden zahlreiche Tests und Übungen bereitgestellt.

Zur Erinnerung:
Im Dezember 2006 wurde ich erstmals auf kidcheck aufmerksam und zeigte mich irritiert, daß damals lediglich “jugendliche Sportler aus Vereinen” und nicht Grundgesamtheit (jugendliche Vereinssportler + “reine” TV- und Konsolenjunkies) berücksichtigt wurden.
Offensichtlich hat jemand bei kidcheck ähnliche Überlegungen angestellt ;-)

Via Haltungsschäden bei Klaus-Peter ;-)

Kommentare:

Ein Kommentar zu “Haltungsschaden durch Fehlhaltung vor Fernseher und Computer ?”
    • Leider sitzen unsere Kinder viel zu viel. Egal ob das vor dem Fernsehr ist oder vor der Playstation oder in der Schule. Bewegung ist für die meisten ein Fremdwort

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: