...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Gerätegestützte Krankengymnastik – Video zu Veranschaulichung

6. September 2008 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben

Noch immer wissen viele Patienten nicht, daß Training an Maschinen unter bestimmten Voraussetzungen verordnungsfähig ist (abhängig z. B. vom Krankheitsbild, vermerkten Indikationsschlüssel auf der Verordnung etc.). Die Therapiemaßnahme nennt sich dann gerätegestützte Krankengymnastik (KGG), gelegentlich auch medizinische Trainingstherapie. Der Unterschied liegt bei der leistungserbringenden Berufsgruppe -> KGG oder gerätegestützte Krankengymnastik nur Physios mit entsprechender Fortbildung, medizinische Trainingstherapie meist im Rahmen der erweiterten ambulanten Physiotherapie (EAP) von Sportlehrern/-wissenschaftlern (und entsprechendem Studienschwerpunkt) oder ggf. Masseure mit Fortbildung im Rahmen einer ambulanten Reha. Hört sich verwirrend an? Ist es auch ;-)

Weniger verwirrend ist hingegen die Therapiemaßnahme an sich, beim WDR im Video vorgestellt.

Die Geräte können in den einzelnen Praxen variieren, diesbezüglich gibt es zwar gewisse Normen, die aber nicht an Hersteller gebunden sind. So kann ein Gerät z. B. auch so aussehen (Pfeile von mir eingefügt, Beschreibung unter Beinpresse zu finden):

Beinpresse

Im Video werden übrigens Geräte von Schnell verwendet.

Kommentare:

3 Kommentare zu “Gerätegestützte Krankengymnastik – Video zu Veranschaulichung”
    • Ein wirklich wertvoller Hinweis! Ich wusste noch nicht, dass es bei der Krankengymnastik derartige Unterschiede bei den Therapeuten gibt. Nur bei den Pfeilen im Bild habe ich Erläuterungen vermisst. Trotzdem ein hilfreicher Beitrag, danke!

Trackbacks

Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
  1. [...] Solltet Ihr nicht wissen, welche therapeutischen Maßnahmen bei Krankengymnastik an Geräten durchgeführt werden, findet Ihr in einem anderen Beitrag einen Verweis zu einem Video beim WDR, daß die gerätegestützte Krankengymnastik veranschaulicht. [...]

  2. [...] irgendwann einmal “KGG” als verordnetes Heilmittel vorfinden, so handelt es sich um gerätegestützte Krankengymnastik, im Rahmen einer EAP (erweiterten ambulanten Physiotherapie) auch medizinische Trainingstherapie [...]



Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: