...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Geografisches Ziel per Webmaster Tools festlegen: Zwischenbericht

5. November 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: SEO

Vor fünf Tagen berichtete ich über die neue Funktion in den Webmaster Tools, mit der ein geografisches Ziel für die eine Webseite festgelegt werden kann.

Nach Auswahl des Ortsbezugs für meine Seite und “ziel-geografischen Bedenken” an anderer Stelle darf ich kurz mitteilen, was sich bezüglich der Positionierung meiner Keywords in den Suchergebnissen verändert hat:

Nichts.

Ich will nicht ausschließen, daß sich eventuelle Veränderungen erst nach längerer Zeit abzeichnen, aber bei der Geschwindigkeit, die Google in letzter Zeit vorlegt, erscheinen mir augeprägte Latenzzeiten als eher unwahrscheinlich.

Unter Umständen lag Google aber auch mittlerweile eine klare länderspezifische Zuordnung meiner .com Domain vor, wodurch ohnehin keinerlei Veränderungen nötig waren – ist aber nur Spekulation.
Ich wünschte jedenfalls, die Geo-Option wäre schon vor einem Jahr eingeführt worden, denn damals hatte ich größte Schwierigkeiten, die Inhalte meiner Seite in den deutschen Suchergebnissen zu platzieren. Zu einem früheren Zeitpunkt wären also möglicherweise deutlichere Auswirkungen zu verzeichnen gewesen.

In diesem Zusammenhang würde sich aus meiner Sicht für den versierten SEO übrigens ein schönes Experiment anbieten:
Eine nicht vorbelastete Domain mit Ortsbezug in der Url (Bsp.: schreinerei-name_der_stadt.de) registrieren, nach herkömmlichen Methoden ohne große Verlinkung ortsbezogen Onpage optimieren und dann, wenn die Seite ein “festes” Ranking in den Suchergebnissen belegt, ohne weitere Veränderungen per Webmaster-Tools den Ortsbezug herstellen – vielleicht ließen sich auf diese Weise entsprechende Veränderungen dokumentieren.

Kommentare:

5 Kommentare zu “Geografisches Ziel per Webmaster Tools festlegen: Zwischenbericht”
    • michael sagt:

      Hallo Christoph!
      Ich an deiner Stelle würde noch ein wenig warten, gerade weil Du die geographischen Daten nicht im Header nutzt, müßte es sich wenn überhaupt bei Dir auswirken.
      Ich habe mich übrigens gegen einen entsprechenden Eintrag bei den Tools entschieden, da ich nicht glaube, daß es auf die umkämpften keywords einen großen Einfluß hat, jedoch zu einer Abwertung hinsichtlich serps ohne daß bei der Suche ein Ort abgefragt wurde?
      Hast Du deine Positionen mal daraufhin abgeklopft. ;-)
      Viele Grüße
      Michael

    • Moin Michael,
      bei den ortsbezogenen Beiträgen finden sich die Geo’s schon im Header:
      Stichwort Geo Plugin.
      Bei der Massage in Wiesbaden, Hauptseite etc. stehen sie auch schon lange drin ;-)
      Auch bei der nicht-ortsbezogenen Suche hat sich nichts verändert, ganz im Gegenteil. Ich sehe gerade, daß einer meiner Lieblingskeys auf dem Weg nach oben ist – hat aber nichts mit dem Eintrag bei den WMT zu tun ;-)
      Aber ich habe als Ziel ja auch nur Deutschland angegeben. Auf Stadt und Straße werde ich verzichten.
      Ein Experiment in dieser Richtung (s.o.) würde sich aber aus meiner Sicht auf jeden Fall lohnen.

    • Bernd sagt:

      Interesant wäre auch in deinem Beispiel, die Domain Schreinerei-Stadt-Berlin.TLD und dann mal in den WMT Bonn einzutragen. Man müßte dann natürlich surfer in Bonn haben, da es doch auf geotrgeting raus läuft.

      Gruß
      Bernd

    • Ja, das wäre noch abgefahrener. Aber nicht nur bzgl. des Targeting auch und gerade wegen der Suche. Berlin in der Url und als Standort Bonn. Und dann schauen, wie sich der Laden in der regulären Suche platziert. Mit Bonner IP wäre ja auch nicht so effektiv wg. den ganzen Proxys, über die gesurft wird. Da sitzt der User in Hamburg, wird aber wg. dem Firmenserver in München lokalisiert.

    • Klaus sagt:

      Und… was ist mit der Einstellung passiert, hat es Ergebnisse gebracht? Wie ich sehe wird deine Seite gut mit “Rückenschmerzen” bei Google.de gelistet…

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: