...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Genickbruch – was ist das?

22. Juni 2009 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben, Medizin, Sportliches

Wenn ihr heute irgendwo in den Schlagzeilen lest, daß sich ein Australier beim Zusammenstoß mit einem Kumpel das Genick brach und dies zum Glück überlebte, so handelt es sich zwar um eine spektakuläre Schlagzeile, ist aber leider etwas “unscharf” beschrieben.

Der arme Kerl brach sich nämlich nicht den Zahn oder Dorn bzw. Dens axis des zweiten Halswirbels (vgl. Genickbrechen bei zeno.org), sondern “lediglich” den 7. Halswirbel.

So viel Klugschiss muß sein ;)

Kommentare:

3 Kommentare zu “Genickbruch – was ist das?”
    • SuMu sagt:

      trotzdem eine eher ungünstige Stelle ;-)

    • TH.BAUMANN sagt:

      HALLO,ich lebe schon 14 jahre mit einer den-axis fraktur.ich bin damals rück-
      wärts gelaufen, auf schneeglatten boden ausgerutscht und auf einen eisnträger
      mit dem kopf und HW aufgeschlagen.dabei ging einiges kaputt.bei dem unfall war
      ich tot( nah- toteserlebnis)und laut urologen auch zeitweise querschnittgelähm
      t. ich bin damals aufgestanden, nach dem unfall,und habe weiter gearbeitet.
      meine beschwerden fingen erst 1997 an.im jahre 2000 wurde ich das erste mal am
      halswirbel operiert.hatte in den jahre danach immer wider beschwerden mit der
      halswirbelsäule,wurde im jahre 2009 im frühjahr wieder am halswirbel operiert.
      die nächste operation ist jetzt im herbst, da wird der genickbruch operativ
      angegangen.man kann alles im leben überleben und das beste daraus machen.

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: