...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Für die Völkerverständigung ;-)

25. Februar 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Rückenschmerzen

Ich habe Rückenschmerzen“, übersetzt per Google Sprachtools auf:

  • Englisch: I have back pain
  • Französisch: J’ai des douleurs dorsales
  • Italienisch:Ho dolore alla schiena
  • Spanisch: Tengo dolor de espalda
  • Portugiesisch: Eu tenho a dor traseira
  • Tschechisch: bolí me záda

Ab hier bitte die Seite ausdrucken, Passendes ausschneiden und Schnipsel beim Arzt vorzeigen:

  • Japanisch:
    rsjap
  • Koreanisch:
    rskor
  • Chinesisch:
    rschin
  • Arabisch:
    rsarab
  • Russisch:
    rsrus

Wer noch weitere Übersetzungen oder Korrekturen auf Lager hat, bitte kommentieren !

Kommentare:

3 Kommentare zu “Für die Völkerverständigung ;-)”

    Trackbacks

    Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
    1. [...] Christoph Weigand März 3rd, 2007 … werden sich fragen viele fragen. Vielleicht können die Ärzte des Asklepios Gesundheitszentrums in Wiesbaden am 09.03.07 (18-19 h) für Aufklärung sorgen, denn dort findet am kommenden Freitag ein Informationsabend “Chinesische Medizin und Akupunktur” statt. Das könnte man selbstverständlich auch über die Webseite kommunizieren, scheint aber keinen dort zu interessieren. Mache ich das eben, auch wenn mir die Chinesen nicht helfen konnten. Passend zu diesem Thema können sich Interessierte meine Zettelchen zur Völkerverständigung ausdrucken und das chinesische Exemplar ausschneiden. “Ich habe Rückenschmerzen ” auf chinesisch: Nicht das bei dem Themenabend keiner versteht, um welches Zipperlein es sich handelt [...]

    2. [...] Die Schweden ! Womit der signifikante Zusammenhang kalter Hintern <-> Ischias zweifelsfrei belegt wäre Wer seine Beschwerden wortgewandter in der jeweiligen Sprache zum Ausdruck bringen möchte, kann sich gerne an meinen Tipps zur Völkerverständigung orientieren. Lesezeichen hinzufügen bei: [...]

    3. [...] Bei meinen Tipps zur medizinischen Völkerverständigung habe ich nicht berücksichtigt, daß oftmals auch regionale sprachliche Barrieren bestehen können. Maximilian berichtet in diesem Zusammenhang von den Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit seiner nordostwestfälischen Herzdame. Klasse ! [...]



    Hier kannst Du kommentieren:

    Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

    Vielleicht von Interesse für Dich: