...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Faszientraining mit der Rolle

8. August 2013 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben, Medizin, Sportliches

Beim Mediatheken-Stöbern zum Thema Training und Rückenschmerzen stieß ich gestern ‘mal wieder auf den Beitrag “Geheimnisvolle Faszien” (Quarks &Co.) aus dem Januar diesen Jahres.

Bemüht man die Trends, wird ähnlich wie beim 7 Minuten Workout schnell ersichtlich, daß sich der Terminus Faszientraining erst seit Quartal 4 des letzten Jahres wachsender Beliebtheit erfreut.
Btw – man kann über dieses Tool übrigens wunderbar die Zeitpunkte der Markteinführungen für diverse Fitnessprodukte/-trends in Erfahrung bringen. So z. B. für Kettlebell-Training, Flexi-BarSchlingentraining usw.

Das Faszientraining wird meistens gleichgesetzt mit diversen Übungen auf und mit Rollen unterschiedlicher Hersteller (z. B. Blackroll, Fitnessrolle, Foam Roller, Faszienrolle etc.)
Im Prinzip handelt es sich beim sog. Faszientraining um eine rollengestütze, myfasziale Eigenbehandlung. Mittlerweile gibt es auch ein recht dickes Buch, das bei den Amazon-Bestseller-Kategorien beeindruckende Verkaufszahlen erreicht.

Wer Übungen im Videoformat sucht, wird bei der YouTube-Suche am ehesten über “foam roller exercises” fündig. Die deutsche Suche über Faszientraining liefert zwar auch einige Ergebnisse, aber der englischsprachige “Markt” ist einfach ergiebiger.
Exemplarisch habe ich Euch einen Clip herausgesucht, der die wichtigsten Techniken veranschaulicht.

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Kommentare:

Ein Kommentar zu “Faszientraining mit der Rolle”
    • Frey sagt:

      Guten Tag!

      Diese Rollen sind wirklich super. Soweit ich weiß nennt man sie auch “Black Roll”?! Ich nutze sie allerdings eher um mir Verspannungen mit eigenem Körpergewicht quasi selbst rauszumassieren. Aber kombiniert mit einigen Übungen macht es vielleicht sogar noch mehr Sinn! Werde ich definitiv mal austesten! Dankeschön und einen schönen Tag, Frey

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: