...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Exkurs Ernährung

25. November 2006 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Bandscheiben, Medizin, Off Topic

Ich hatte vor kurzer Zeit schon meine Meinung zu webzweinulligen Diätangeboten verkündet.
Die Zeit stellt in einem kürzlich veröffentlichten Artikel die Sinnhaftigkeit derartiger Angebote ebenfalls in Frage:

Drei Sätze reichen Ursel Wahrburg von der Fachhochschule Münster, um die zeitlosen Wahrheiten gesunder Ernährung zu formulieren: »Esst weniger. Bewegt euch mehr. Und esst reichlich Obst und Gemüse.« Damit lassen sich keine Diätbücher verkaufen. Im Gegenteil, es macht die meisten davon überflüssig.

Wohlgemerkt – hier ist nicht die Rede von pathologischen Mechanismen als Verursacher eines zu hohen Körpergewichts, das nicht nur das Herz-Kreislauf-Systems, sondern auch den Bewegungsapparat inklusive Bandscheiben schädigen kann.food
Es geht um das Gros der Übergewichtigen, bei denen ein Mißverhältnis von Energieaufnahme und -verbrauch vorliegt.

Bin ich selbst ein Ernährungsapostel und Tofu-Ritter ? Nein, ganz sicher nicht ! Eher ein Genußmensch, insbesondere in Bezug auf’s Essen.
Ich bin kein Vegatarier und stehe auf dicke Steaks. Aber ich versuche zumindest, die drei oben genannten Punkte zu berücksichtigen. Noch funktioniert’s.

Bildquelle: s. Impressum

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: