...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Blog-Umfrage: Blick ins System des Besuchers

9. September 2007 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Blogging

In letzter Zeit mache ich mir vermehrt Gedanken über die Usability meiner Webseite.

  • Ist (m)ein Blog ein geeignetes Instrument für die anzusprechende Zielgruppe ?
  • Finden sich die Besucher auf meiner Webseite zurecht ?
  • Wie muß ich meine Seite aufbauen, damit die Besucher nicht nach dem ersten Blick/Klick die Seite fluchtartig verlassen ?
  • Wer ist “mein typischer Besucher” ?

Diese Liste läßt sich hinsichtlich der Zielgruppenorientierung um zahlreiche Fragen erweitern.
Aber machen wir’s doch für den Anfang ganz einfach:

  • Meine Seite ist für den Firefox optimiert, Internet Explorer: verzisch’ Dich gefälligst !
    Wie oft lese ich das. Muß ich mir das gefallen lassen ? Handelt es sich bei diesem Hinweis nicht schlichtweg um eine Respektlosigkeit gegenüber dem Besucher ? Abgesehen von diesem Hinweis, viele Blogs sehen im Internet Explorer tatsächlich ziemlich schrottig aus, da habe ich als Besucher schon gar keine Lust mehr, ein paar Seiten weiterzuklicken.
    Auch viele der Blogbetreiber, die ich sehr schätze bzw. gerne lese, haben Ihre Seite nach diesem Prinzip aufgebaut. Mich hält das deswegen nicht davon ab, auf ihrer Seite zu surfen, werf’ ich eben den Firefox an. Aber wie handhaben das andere Besucher ?
    10 Besucher weniger am Tag bzw. 10 nicht wiederkehrende Besucher x 360 Tage -> 3600 Besucher/Jahr. Darunter vielleicht viele potentielle Multiplikatoren, die ich vergraule. Da kommt Einiges zusammen.
  • Diese Seite ist für eine Auflösung von …… optimiert.
    Ich hab’ mir kürzlich meine Seite einmal bei einer anderen Auflösung und verändertem Schriftgrad angeschaut. Gut, daß ich vorher nichts gegessen hatte ;-)
  • Windows oder Mac ?
    Scheint auf den ersten Blick vollkommen unerheblich. Ist es aber vielleicht gar nicht. Auch das Betriebssystem kann mitunter Rückschlüsse auf die Besucherstruktur zulassen.
    Bei 80% Mac darf gemutmaßt werden, daß es sich um technikorientierte Lifstyler handelt, die mit den “neuen” Seitenstrukturen gut zurechtkommen. Aber bei 85% Windows, dabei einige noch mit ME, NT und 2000 sollten uU eben doch manche Seitenelement überdacht werden ?!

Ich gebe Euch einen Einblick in die Systeme meiner Besucher und würde mich freuen, wenn Ihr euren Counter auch entsprechend bemühen könntet. Kein großer Aufwand, nur drei Statistiken:

  • Browser
  • Auflösung
  • Betriebssystem

Statcounter bietet mir leider nur die Daten der letzten 500 Besucher, aber das bildet die typischen Werte schon recht ordentlich ab (hab’s die letzten zwei Wochen überprüft: keine großen Schwankungen diesbezüglich).
Solltet Ihr bei der Umfrage mitmachen und diese drei Werte liefern, ist es außerdem wichtig, daß Ihr Eure Seite/Euer Blog kategorisiert. Also bitte vermerken, wie Ihr euch thematisch aufgestellt habt (Technik, Web, Allgemein, Katzen, Gesundheit, Sport etc.).
Pingt bitte auf diesen Beitrag, dann sammle ich die Werte aus den einzelnen Artikeln und erstelle eine Statistik (mit Berücksichtigung/Unterteilung des thematischen Schwerpunkts). Warum das Ganze ?
Vielleicht wird einigen Webseitenbetreibern/Bloggern dadurch bewußt, das sie sich ganz anders strukturieren müßten, um noch mehr Besucher zu erreichen. Vielleicht bestätigen die Werte aber auch die gängigen Vermutungen, vielleicht, vielleicht …
Laßt und am Ende der Umfrage, daß ich auf den nächsten Sonntag festsetze (16.09.07), über die Ergebnisse diskutieren.

Hier meine Werte der letzten 500 Besucher – Ihr werdet vielleicht überrascht sein:

Browser:
Browser

Auflösung:
Auflösung

Betriebssystem:
Betriebssystem

Kommentare:

Ein Kommentar zu “Blog-Umfrage: Blick ins System des Besuchers”

    Trackbacks

    Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
    1. [...] September hatte ich per Umfrage um einen Einblick in die Systeme Eurer Besucher gebeten. Hat niemand interessiert (war vielleicht [...]



    Hier kannst Du kommentieren:

    Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

    Vielleicht von Interesse für Dich: