...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Berufliches Gymnasium – Fachrichtung Gesundheit

9. Dezember 2008 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Gesundheitsmanagement, Medizin, Wiesbaden

Berufliche Gymnasien werden gemeinhin hauptsächlich mit den Fachrichtungen Technik und Wirtschaft in Verbindung gebracht (zumindest ist/war das mein erster Gedanke, wenn das Schlagwort fiel). Gesundheitlich interessierte Schüler haben aus diesem Grund in der Vergangenheit wahrscheinlich eher selten diesen Schulzweig für ihr Abitur ausgewählt.

Zukünftig dürfte sich das allerdings ändern, denn wie im Wiesbadener Tagblatt zu lesen ist, wird an der Friedrich-List-Schule ab 01.08.2009 auch die allgemeine Hochschulreife mit Schwerpunkt Gesundheit zu erwerben:

Die Schülerinnen und Schüler erwartet eine abwechslungsreiche Mischung aus Wirtschaftsthemen, sozialwissenschaftlichen Fragestellungen sowie klassischen Naturwissenschaften. Diese Fachrichtung ist für alle Schülerinnen und Schüler geeignet, die später im Gesundheitssektor arbeiten wollen. Perspektiven eröffnen sich in allen Feldern des Gesundheitswesens oder im Wellness- oder Fitnessbereich. Ein Medizinstudium ist ebenso denkbar wie die Qualifikation im Bereich der Ergo- oder Physiotherapie. fls-wiesbaden.de

Da auch andere Schulen in Hessen das Fach Gesundheit ins Angebot aufgenommen haben, dürfte es sich lohnen, an den örtlichen beruflichen Gymnasien bei Interesse eine Anfrage zu stellen bzw. auf deren Webseite das Angebot an Fachrichtungen nachzulesen.
Ist das eigentlich nur in Hessen eingeführt worden, oder gibt’s das in den anderen Bundesländern auch? Fachrichtung Gesundheit/Soziales lese ich häufiger, aber handelt es sich hierbei um die gleichen Inhalte?

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: