...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Arztbewertung der AOK – kleiner Pressespiegel

15. Juni 2009 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Internet, Medizin

Nachdem der geplanten Arztbewertung der AOK am Wochenende der Durchmarsch an Position 1 der Google-Gesundheitsnews gelungen ist, kann ein Blick auf die aktuellen Meldungen in den Tickern nicht schaden ;)

Bildquelle: Google Gesundheitsnews

Bildquelle: Snapshot Google Gesundheitsnews

Und das am Wochenende ;-)
Ich bin gespannt, welche Wellen das Thema im weiteren Wochenverlauf schlagen wird.

Kommentare:

6 Kommentare zu “Arztbewertung der AOK – kleiner Pressespiegel”
    • Elmar sagt:

      was hälst du selbst denn davon?

    • Ich werde kein Nutzer der Bewertungsportale werden, weil ich anders recherchiere ;)
      Allerdings befinde ich mich hierbei auch in der komfortablen Situation, als Therapeut von Patienten tagtäglich “Arztbewertungen” zu erhalten, die weit über das Maß einer Notenskala und kurzen Statements hinaus gehen.
      Dabei fällt mir allerdings immer wieder auf, wie stark (Patienten-)Bewertungen von subjektiven Kriterien geprägt werden. Ich kann mir nicht vorstellen, wie eine derartige Plattform Objektivität gewährleisten will.

    • Elmar sagt:

      Dabei fällt mir allerdings immer wieder auf, wie stark (Patienten-)Bewertungen von subjektiven Kriterien geprägt werden. Ich kann mir nicht vorstellen, wie eine derartige Plattform Objektivität gewährleisten will.

      Das sehe ich ähnlich und da eben auch die Gefahr. Vor allem kann das auch durchaus Einfluss auf die Medizin haben, wenn man es weiterspinnt. Wenn der Arzt (möglicherweise aus guten und medizinischen gründen) mir nicht die Therapie anbietet, die ich möchte, dann vote ich ihn mal eben ab. Und schlaue Ärzte werden sicherlich den AOK-Link an alle zufriedenen Patienten verteilen.

    • Und schlaue Ärzte werden sicherlich den AOK-Link an alle zufriedenen Patienten verteilen.

      Und somit mutiert der Arzt zum gemeinen AOK-SEO ;)

    • Pfefferminza sagt:

      Es gibt schon länger eine Ärzte-Bewertung Seite.
      sanego.de
      Dort gibt es die Möglichkeit, neben einem Text,
      die Ärzte in verschiedenen Kategorien zu bewerten.

      Behandlungserfolg
      War die Behandlung erfolgreich?
      Kompetenz des Arztes
      Wie beurteilen Sie die Kompetenz der Arztes?
      Beratung durch den Arzt
      Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt?
      Wie lange mussten Sie auf einen Termin warten?
      Wie war die Freundlichkeit der Praxisteams?
      Wie ist die Praxis ausgestattet?

      Zunächst hatte ich Zweifel was die Fairness der Bewertungen angeht. Inzwischen stehe ich voll
      hinter diesem System. Es gibt immer und überall und besonders in Foren Eierköpfe die Unsinn schreiben, die gehören schon fast dazu. Es sollte in den Bemühungen des Seitenbetreibers liegen, Beleidigungen und unsachliche Beschuldigungen rauszulöschen.

      Ich glaube man kann durch diese Bewertungen eine ganze Menge bewegen. Ärzte oder Lehrer oder gar Beamte(?) sollten bewertet werden. Ich bin mir sicher, dass man dadurch die Leistungen oder Freundlichkeit der Dienstleister enorm steigern kann.

      Und auf der anderen Seite…
      Eine megaAngst-ZahnarztPhobie habende Schnullerbacke sucht über solche Portale einen Zahnarzt, der ihr mit fröhlichem Frohsinn die Angst nimmt.

Trackbacks

Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
  1. [...] Passend zum Thema : – Arztbewertung der AOK – kleiner Pressespiegel [...]



Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: