...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


Akupunktur Wiesbaden und die Falte

7. Februar 2008 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Akupunktur

Vorgestern unterhielt ich mich mit dem Inhaber einer Praxis für Akupunktur aus Wiesbaden (ich überlege, mir wieder einige Einheiten Akupunktur für meinen nach wie vor steifen Hals zu gönnen), der festgestellt hatte, daß neuerdings ganz viele (um genau zu sein 10) lokale Branchenergebnisse von Google für eine entsprechende Suche eingeblendet werden. Leider wird der Therapeut nicht in diesen Ergebnissen gelistet und fragte mich, ob es möglich sei, mit seiner Seite irgendwie vor die lokalen Branchenergebnisse für Akupunktur in Wiesbaden zu kommen und sich damit “above the fold” (sage ich jetzt, nicht er) zu positionieren, also so weit oben (oberhalb der “Falte” oder dem “Schnitt”, “Knick” etc.), daß nicht mehr gescrollt werden muß, um die betreffende Seite als Suchergebnis zu entdecken.

Sehr schwere Frage, denn in der Regel kann zwar davon ausgegangen werden, daß medizinische Anbieter nicht von “Optimeuren” aus dem Hintergrund gepusht werden, aber bei einigen “alten Anbietern”, mit entsprechend hohem Alter der Domain ist es trotz einer guten Verlinkung sehr schwierig, vorbeizuziehen. Für Massage Wiesbaden kann ich ein Lied davon singen :-(

Was also tun, um die Positionierungsmöglichkeiten abzuklären ? Am besten die Seiten genauer unter die Lupe nehmen (auf tiefergehende Analysen verzichte ich an dieser Stelle ;) )

  • Eine Seite mit Jahrgang 2001 – schlecht (nicht die Seite, sondern die Möglichkeit, vorbeizuziehen – gleiches gilt für die beiden anderen Ergebnisse !
  • Ein Stadtportal – schlecht !
  • Eine große Klinik, auch schlecht !

Weiterhin sind unterhalb der lokalen Branchenergebnissen einige “schwere Brocken” zu finden. Branchenbücher, eine Seite Jahrgang 1999 (!), Verzeichnisse usw.

Insgesamt also eher schlechte Voraussetzungen, mit einer relativ frischen Seite ohne Support gut zu ranken, auch wenn die Anzahl der Suchergebnisse für “Akupunktur Wiesbaden” nur 105.000 beträgt.
Andererseits – kein Grund, es nicht zu versuchen und der Seite des netten Akupunkteurs nach hoffentlich erfolgreicher Behandlung nachträglich etwas Energie in die Suchmaschinenmeridiane von dieser Stelle mitzugeben.

In diesem Sinne (Bild: Narla – aboutpixel.de):

Keine Akupunktur

Ach ja, von der Studie zur Schein-Akupunktur bei Rückenschmerzen war der gute Mann nicht gerade begeistert ;-)

Kommentare:

4 Kommentare zu “Akupunktur Wiesbaden und die Falte”

Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: