...Werde Fan von Starker Rücken bei Facebook Bandscheiben auf Twitter


ABC 20/20 und die Google Trends

23. Februar 2008 von Christoph Weigand  
Abgelegt unter: Kurioses, SEO

Gelegentlich klicke ich in den Morgenstunden die Hot Trends auf der Startseite von Google Trends durch, um mich zu informieren, was gerade am “heftigsten” in den USA nachgefragt wird. Nicht selten läßt sich an dieser Stelle ein Ereignis ausmachen, das leicht zeitverzögert auch den Weg über den großen Teich schafft.

Heute morgen irritierte mich insbesondere die an erster Stelle befindliche Abkürzung “psas”:

Psas 1

Psas ? Noch nie gehört – doch scheinbar gab es seit gestern einen Vulkanausbruch hinsichtlich des Suchaufkommens:

Psas 2

Bei PSAS handelt es sich um eine seltene Erkrankung, deren deutsche Erklärung sich bei RP Online findet.

Was aber verursachte den auserordentlich hohen Peak bei den Suchabfragen ?
Eine Sendung der ABC, “20/20″, die offenbar Freitags 22:00 Ortszeit in den USA ausgestrahlt wird, griff das Thema gestern abend auf.
Außerdem wurde vom sog. “Mermaid Syndrome” berichtet und “Fatal Insomnia” thematisiert (siehe verlinkte Seite von 20/20), also zwei Suchabfragen, die sich ebenfalls unter den Top 5 der heißesten Trends wiederfinden (s. Grafik 1)

An dieser Stelle stellt sich mir die Frage, ob ein derartiges Suchaufkommen jeden Freitag im Anschluß an die Ausstrahlung von 20/20 zu verzeichnen ist und – wenn ja – inwiefern dies von “geschäftstüchtigen” Zeitgenossen ausgenutzt werden könnte. Warum ?
Ich nehme an, die Themen der aktuellen Sendung können mit einem gewissen zeitlichen Vorlauf auf der Webseite eingesehen werden. Wenn diese Sendung das Suchverhalten aber in solch außerordentlichem Umfang beeinflußt, muß doch nur eine Adsense-Anzeige für ein Ebook zu einem der Themen rechtzeitig geschaltet werden (egal, ob inhaltlicher Schrott oder nicht) um jeden Freitag kräftig abzusahnen. Allerdings sind bei keiner passenden Suchabfrage derzeit Adsense-Anzeigen geschaltet [edit: scheinbar werden im Moment gar keine Anzeigen zu Suchabfragen geschaltet, momentan totale Leere - Wartungsarbeiten ?], obwohl doch eigentlich mittlerweile jedes noch so kleine Thema mit passenden/unpassenden Anzeigen verziert ist. Seltsam … vielleicht sollte ich meinen Adsense-Gutschein doch einlösen ;-)

Kommentare:

8 Kommentare zu “ABC 20/20 und die Google Trends”

Trackbacks

Das sagen andere Blogs zu diesem Artikel:
  1. [...] Nein, das hat nichts mit Pornographie zu tun, es geht um die Nervenkrankheit PSAS (”Persistent Sexual Arousal Syndrome”), bei der Betroffene ständig sexuell erregt sind und tatsächlich so häufig einen Orgasmus [...]

  2. [...] Wen’s interessiert: In der letzten Woche wunderte ich mich über den Einfluß einer US-Sendung auf die Google (Hot) Trends. [...]

  3. [...] letzten Samstag haben die Themen einer Sendung bei ABC die “Charts” der Google Hot Trends gestürmt, gestern gab, anders als vermutet, eine Serie von Discovery Channel das Kommando für das [...]

  4. [...] sind weder Discovery Channel mit Kajukenbo, noch die Google Trends bei ABC für die Hot Trends verantwortlich. Ehrlich gesagt kann ich derzeit überhaupt keinen [...]

  5. [...] die meine Vermutung bestätigt, daß eine TV-Sendung in den USA das Potential hat, die Google Trends zu beeinflussen: “Sex Offender [...]



Hier kannst Du kommentieren:

Teil mir Deine Meinung zu diesem Artikel mit:

Vielleicht von Interesse für Dich: